Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

WEBINAR: Beendigung von Dienstverhältnissen (Teil 2)

ISBN: WEBINAR-2020001

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 27.02.20202020-02-27

Autoren: Schrank Franz


Format: Digitales Medium

/Recht/Recht allgemein /Wirtschaft/Wirtschaft allgemein /Recht/Medien- und IT-Recht /Steuern/Umsatzsteuerrecht
Cover speichern PDF-Datenblatt
Für Lexis 360® Kunden:

Mehr Informationen zu Lexis 360® finden Sie hier

Einzelpreis:

Regulärer Preis: 189,00 EUR

Special Price 149,00 EUR

(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Der Kauf des Artikels berechtigt Sie zur Teilnahme an unserem Webinar. Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten in der Bestellung an. Sie erhalten daraufhin Ihre Anmeldebestätigung.


Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

27. Februar 2020, 15 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Vortragender: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank

Themenschwerpunkte:
Teil 2 zum Themenschwerpunkt "Beendigung von Dienstverhältnissen" – o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank wird über Aktuelles zur Fehlervermeidung bei Austritten und Entlassungen sprechen.

- Entlassungen und Austritte: Gründe, unverzüglicher Ausspruch, Beweislast, Fehlerfolgen; dargestellt anhand aktueller Beispiele
- Besonderer Kündigungs- und Entlassungsschutz: Wer? Welche Zeiträume? Was tun? Fehlerfolgen?
- Mit jeweils wichtigen Judikaturbeispielen

ARD-Abonnenten können sich unter ard.lexisnexis.at kostenlos zum Webinar anmelden.
Lexis 360® Arbeitsrecht Kompakt Abonnenten können sich unter www.lexis360.at zum Webinar anmelden.


Biografische Anmerkung

o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank Arbeitsrechtsexperte, 1970 bis 2010 hauptberuflich Wirtschaftskammer Steiermark, zuletzt Leiter ihres IWS und Ressortverantwortlicher für Arbeit und Soziales, vorher Leiter bzw. Referent ihrer Sozialpolitischen Abteilung; umfangreiche praktische Erfahrung in der arbeits- und sozialrechtlichen Beratung/Vertretung; zahlreiche Fachpublikationen; bis vor kurzem regelmäßige Lehr- und Prüfungstätigkeit am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.