Facebook Pixel

Wem gehört das Klima?

Werkstattgespräche hinter dem Grazer Glockenspiel, an der Universität und im öffentlichen Raum
ISBN:
978-3-7011-0380-5
Verlag:
Leykam
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
30.08.2017
Reihe:
Grazer Universitätsverlag - Allgemeine wissenschaftliche Reihe
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
276
Ladenpreis
30,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Im sechsten Jahr in Folge geht der Denkzeitraum in Graz Fragen breiten öffentlichen Interesses nach. Anschließend an unsere Erkundungen des Glücks, der Zukunft, der Zeit, des Denkens und der Arbeit stellten wir uns von April bis Dezember 2016 die Frage „Wem gehört das Klima?“. Wir beschäftigten uns mit den Fragen: Wie konstruieren wir Klima und Umwelt über die Sprache? Wer ist für den Klimawandel und seine Folgen verantwortlich? Welche Lösungen sind denkbar, um der Gefahr des Klimawandels zu entgehen? Die Frage nach dem Klima betrifft auch die Gesellschaft als Lebensraum: Wie gehen wir als Menschen miteinander um, insbesondere mit denen, die zu uns kommen und auf unsere Hilfe angewiesen sind? Und wie sollten wir miteinander umgehen? Auswirkungen des Klimawandels wie Dürren, Stürme oder Überschwemmungen machen immer mehr Menschen zu Flüchtlingen. Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen? Neben den Gesprächen mit Experten und Expertinnen dokumentiert dieser Band auch die Ausstellung „KliMacht/CliMatters“ und enthält das Kochbuch „Rezepte aus der Einkehr. So schmeckt Heimat“, das im Rahmen der Erzählcafés in der Flüchtlingsunterbringung „Einkehr in Mariatrost“ entstanden ist.