Wettbewerbsregulierung durch Entflechtung

ISBN: 978-3-7083-0297-3

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 20.10.20082008-10-20

Autoren: Mayr Michael

Reihe: Wolf Theiss Award


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 233

/Recht/Schadenersatzrecht /Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
PDF-Datenblatt
44,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Hoheitlich angeordnete Veräußerungen von Unternehmen oder Unternehmensteilen zählen zu den einschneidendsten wirtschafts-rechtlichen Regulierungsmaßnahmen überhaupt. Das vorliegende Buch versucht, das Phänomen hoheitlich angeordneter Entflech-tungen aus den Blickwinkeln des allgemeinen Wettbewerbsrechts und des sektorspezifischen Regulierungsrechts zu betrachten, und geht dabei auch verfassungsrechtlichen Fragen sowie der Frage nach der grundsätzlichen Rechtfertigung für Entflechtungsmaß-nahmen nicht aus dem Weg.