Facebook Pixel

Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit

Jahrbuch 2020
ISBN:
978-3-7083-1349-8
Verlag:
NWV im Verlag Österreich GmbH
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
09.12.2020
Herausgeber:
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
216
Ladenpreis
58,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Das Jahrbuch "Wirtschaftsstrafrecht und Organverantwortlichkeit" bietet auch heuer wieder als Ort kritischer Reflexion und wissenschaftlicher Vertiefung ein umfassendes Update & Upgrade aller maßgeblichen Rechtsentwicklungen. Und das sind die Themen: - Wirtschaftsstrafrechtliche Aspekte von Corona - Grundsatzfragen der Untreue - "Gleichartige Deliktsmenge" im Wirtschaftsstrafrecht - Versuchsfragen im Finanzstrafrecht - Legistische Fragen der Verfahrensbeschleunigung - Amtshilfe im Verhältnis zu strafprozessualen Zwangsmaßnahmen - Grundsatzfragen der Verfahrensführung im Ermittlungsverfahren - Vermögenssperren und Vertretungskosten in Liechtenstein - Anwendungsfragen des Europäischen Haftbefehls - (Straf-)Rechtliche Verantwortlichkeit von Prüfern - Strafrechtliche Verantwortlichkeit im Konzern - Verbandsverantwortlichkeit in Deutschland
Biografische Anmerkung
Herausgeber*innen: Peter Lewisch Autor*innen: MMag. Dr. Stefan Huber, LL.M. Rechtsanwalt und Partner bei CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH, Wien, mit Schwerpunkten im öffentlichen Wirtschaftsrecht und Europarecht. Davor Tätigkeiten ua als Generalsekretär des Österreichischen Wissenschaftsrats, als Assistent am Institut für Europarecht und Völkerrecht (Universität Innsbruck) und für Staats- und Verwaltungsrecht (Universität Wien). Zahlreiche Publikationen zum öffentlichen Recht (mit besonderem Schwerpunkt im Universitäts- und Hochschulrecht) und Europarecht, Lektor an der FH Burgenland und der FH der WKW. Dr. Kurt Kirchbacher, LL.M. Senatspräsident des Obersten Gerichtshofs, Honorarprofessor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Salzburg und an der Unviersität Wien. Dr. Georg E. Kodek, LL.M. Universitätsprofessor. Hofrat des Obersten Gerichtshofs. Vorstand der Abteilung für Unternehmensrecht der Wirtschaftsuniversität Wien.Tätigkeit im Insolvenzbereich: Mehrere Jahre Mitglied des Fachsenats für Konkursrecht des OLG Wien. Handbuch Privatkonkurs (2002). Mitautor des Insolvenzrechts-Kommentars von Bartsch/Pollak/Buchegger. Zahlreiche Einzelveröffentlichungen und Vorträge. Simone Kretz, LL.M. Rechtsanwaltsanwärterin bei Rohregger Rechtsanwalts GmbH, Wien. DDr. Peter Lewisch Univ.-Prof. für Strafrecht an der Universität Wien. Leiter der Forschungsstelle für Rechts- und Institutionenökonomie und des Zentrums für Wirtschafts- und Finanzstrafrecht. Habilitation in Strafrecht 1992 und in Verfassungsrecht 1993. 2014 am 3er-Vorschlag der österreichischen Bundesregierung für die Position eines Richters am EGMR. Praktizierender Rechtsanwalt bei Cerha Hempel RAe GmbH in Wien. Wissenschaftlicher Tätigkeitsschwerpunkt im Grenzbereich von Strafrecht, öffentlichem Wirtschaftsrecht, Verfassungsrecht und Grundrechten. Dr. Christian Pelz Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Fachanwalt für Steuerrecht, Noerr LLP, München. Mag. Christian Pilnacek Leiter der Sektion IV. (Strafrecht) im Bundesministerium für Justiz, Wien. Dr. Eckart Ratz Em. Präsident des Obersten Gerichtshofs, Honorarprofessor am Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien. Dr. Michael Rohregger Rechtsanwalt und Partner bei Rohregger Rechtsanwalts GmbH, Wien, Honorarprofessor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Wien. Mag. Robert Rzeszut Director Tax and Legal bei Deloitte Österreich, Wien. Dr. Kurt Schmoller Professor für Strafrecht und Strafverfahrensrecht an der Universität Salzburg sowie wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. MMag. Desiree Schorn, MA Ist als Juristin mit Schwerpunkt Arbeitsrecht in der Personalabteilung eines österreichischen Konzerns tätig. Darüber hinaus trägt sie als Lektorin Personalmanagement an der Hamburger Fern-Hochschule vor. Dr. Martin Stricker Universitätsassistent am Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien. Dr. Stefan Wenaweser, LL.M. Rechtsanwalt und Partner bei Marxer und Partner Rechtsanwälte, Vaduz, Liechtenstein. Dr. Ingeborg Zerbes Universitätsprofessorin am Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien.
Der negative Vertrauensschutz
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
138,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
44,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
52,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
248,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
138,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Schilddrüse und Nuklearmedizin
Erscheinungsjahr: 2015
Ladenpreis
14,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Kommunikation in der Pflege
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
18,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
53,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Compliance im Vergabeverfahren
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
48,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
24,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)