Wissensarbeit-Steuerung, Motivation und Entgrenzung

ISBN: 978-3-7089-0138-1

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.20092009-06

Autoren: Lasofsky-Blahut Anja

Reihe: Schriftenreihe der FHWien-Studiengänge der WKW


Format: Buch

Seitenanzahl: 125

/Wirtschaft/Betriebswirtschaftslehre
22,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der Anteil der Erwerbstätigen, die in wissensintensiven Branchen und Berufen tätig sind, nimmt rapide zu. Der in diesem Zusammenhang beschriebene Bedeutungszuwachs der Wissensarbeit stellt neue Anforderungen an Unternehmen und Management. Die vorliegende Arbeit zielt daher darauf ab, die Besonderheiten von Wissensarbeit im betrieblichen Kontext herauszuarbeiten und darzustellen, welche organisationalen Rahmenbedingungen von WissensarbeiterInnen als förderlich bzw. hinderlich wahrgenommen werden. Wie lassen sich hochqualifizierte Spezialisten motivieren? Wie empfinden sie ihre Position in der Organisation und gegenüber dem Management? Wie kann Wissensarbeit beurteilt und gesteuert werden? Diesen Fragen wird auf Basis theoretischer Befunden sowie Ergebnissen qualitativer Interviews nachgegangen.