Zeit im Recht - Recht in der Zeit

Tagung der Österreichischen Assistentinnen und Assistenten Öffentliches Recht

ISBN: 978-3-7097-0094-5

Herausgeber: Autengruber Arnold, Bertel Maria, Drexel Claudia, Sanada Teresa, Schramek Christoph

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.20162016-03

Reihe: Österreichische Assistentinnen und Assistenten Öffentliches Recht


Format: Einband - fest. (Hardcover)

/Recht/Medien- und IT-Recht /Recht/Verfassungsrecht /Recht/Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht
PDF-Datenblatt
78,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

. Emmanuel Manolas, Die Unabhängigkeit von Rechtsschutzorganen im Wandel der Zeit . Emanuel Matti, Zeit sich zu beschweren – Zur Zulässigkeit sondergesetzlicher Regelungen über die Beschwerdefrist . Christoph Hofstätter, Zeit und Schule – Zum Säumnisschutz im Schulunterrichtsrecht . Clara Rauchegger, Das EU-Grundrecht auf Datenschutz am Puls der Zeit . Anna Schimke, Vergessen als neue Kategorie im Recht . Philip Czech, Zwischen dynamischer Auslegung und gerichtlicher Zurückhaltung – Zur Weiterentwicklung der Menschenrechte durch den EGMR . Iris Murer, Die Interpretation des Katalogs des Art 118¸ Abs 3 B-VG zwischen Historie und Dynamik . Martina Schlögl, Die Kundmachung als Kriterium der Existenz eines Gesetzes in der Zeit . Sebastian Kutsche, Der Faktor Zeit im Kartellrecht . Alexander Forster, Technischer Fortschritt im Recht . Manuel Aigner und Irina Durovic, Werkstättengespräch mit Richterin Hon.-Prof. Dr. Maria Berger (EuGH) und Richter Prof. Dr. Mark E. Villiger (EGMR)