Zeitmanagement, Arbeits- und Lerntechniken

Ein Leitfaden für Studium und Praxis

ISBN: 978-3-7007-5554-8

Auflage: 2. neu bearbeitete und erweiterte Aufl. Stand Stand Juni 2013

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 07.2013

Mitwirkende: Kreidl Christian, Niehsner Ingrid, Planer Tatjana, Wala Thomas

Reihe: Orac Rechtsskripten


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 196

Cover speichern
28,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Neben einem soliden Fachwissen wird in der heutigen Berufswelt ein umfassendes Zeit- und Selbstmanagement immer wichtiger. In diesem Skriptum sind die wichtigsten Prinzipien des Zeit- und Selbstmanagements sowie eine Übersicht über die wichtigsten Lern- und Arbeitstechniken zu finden. In den ersten drei Teilen werden die theoretischen Grundlagen beschrieben:
-Zeitmanagement: die persönliche Vision und Ziele finden, klassische Prinzipien und Techniken des Zeitmanagements, Strategien gegen Zeitdiebe
-Selbstführung: Sieben Felder der Selbstführung, Rubikon-Modell, die 7 Wege zur Effektivität
-Arbeiten und Lernen: Stress und der Umgang mit Stress, Motivation und Gedächtnis, wichtige Lern- und Arbeitstechniken, Tipps für Prüfungen

Im ausführlichen Arbeitsteil finden sich 27 Übungen und Fallstudien zur Anwendung und Vertiefung. Das Skriptum ist sowohl für Studierende zur erfolgreichen Bewältigung des Studiums konzipiert, als auch für PraktikerInnen, die sich einen kompakten Überblick verschaffen wollen. Neuheiten/Besonderheiten der 2. Auflage:

-Neues Kapitel zum Thema Selbstführung und Selbstmanagement
-Neues Konzept zur persönlichen Motivation
-Gezielte Buchtipps bei den einzelnen Kapiteln
-27 Übungen und Fallstudien

Biografische Anmerkung

Dr. Christian Kreidl ist selbständiger Trainer in der Erwachsenenbildung und Vortragender an zahlreichen Hochschulen, bspw. an der Wirtschaftsuniversität Wien, an der FH des bfi Wien und an der FH Salzburg. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Betriebswirtschaftslehre, insbesondere betriebliches Rechnungswesen und Soft Skills. Neben seiner Seminar- und Unterrichtstätigkeit ist er Gesellschafter eines Unternehmens für Planspiele und beschäftigt sich intensiv mit dem Bereich Didaktik.