Facebook Pixel

Familien- und Erbrecht

Artikel 1 bis 6 von 57
In absteigender Reihenfolge
Seite
  1. Kindschaftsrecht
    Kindschaftsrecht
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Beck Susanne
    Erscheinungsjahr:
    2021
    Ladenpreis
    168,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  2. Grundriss des bürgerlichen Rechts
    Grundriss des bürgerlichen Rechts Band II: Schuldrecht Allgemeiner Teil, Schuldrecht Besonderer Teil, Erbrecht
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Welser Rudolf, Zöchling-Jud Brigitta
    Erscheinungsjahr:
    2021
    Ladenpreis
    62,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  3. Grundriss des bürgerlichen Rechts
    Grundriss des bürgerlichen Rechts Band II: Schuldrecht Allgemeiner Teil, Schuldrecht Besonderer Teil, Erbrecht
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Welser Rudolf, Zöchling-Jud Brigitta
    Erscheinungsjahr:
    2021
    Ladenpreis
    64,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  4. Das Pflegevermächtnis
    Das Pflegevermächtnis
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Baldovini Luca
    Erscheinungsjahr:
    2020
    Ladenpreis
    39,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  5. Erbrecht
    Erbrecht
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Herausgeber:
    Ferrari Susanne, Likar-Peer Gundula Maria
    Erscheinungsjahr:
    2020
    Ladenpreis
    160,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  6. Familiäre Vermögensplanung
    Familiäre Vermögensplanung
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Baddeley Margareta, Dauner-Lieb Barbara, Deixler- Hübner Astrid, ...
    Erscheinungsjahr:
    2020
    Ladenpreis
    148,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Artikel 1 bis 6 von 57
In absteigender Reihenfolge
Seite
Hier finden Sie aktuelle Fachbücher zum Familienrecht und Erbrecht in Österreich. Eherecht, Partnerschaftsrecht, Familienrecht und Rechtsverhältnisse der Verwandtschaft werden insbesondere durch das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) und EheG geregelt. Das Erbrecht regelt Verfügungen über das Eigentum oder andere veräußerbare Rechte zum Eintritt des eigenen Todes und basiert insbesondere auf dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB).