Facebook Pixel

Familien- und Erbrecht

Artikel 1 bis 6 von 8
In absteigender Reihenfolge
Seite
  1. Die Haftung des Geschenknehmers gegenüber dem Pflichtteilsberechtigten
    Die Haftung des Geschenknehmers gegenüber dem Pflichtteilsberechtigten
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Vaclavek Anna
    Erscheinungsjahr:
    2020
    Ladenpreis
    59,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  2. Die Haftung im Gefälligkeitsverhältnis
    Die Haftung im Gefälligkeitsverhältnis
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Kolbitsch Lena
    Erscheinungsjahr:
    2020
    Ladenpreis
    54,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  3. Die Ehewohnung in der nachehelichen Vermögensaufteilung
    Die Ehewohnung in der nachehelichen Vermögensaufteilung
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Guggenberger Tanja
    Erscheinungsjahr:
    2019
    Ladenpreis
    69,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  4. Die Schenkungsanrechnung
    Die Schenkungsanrechnung Analyse des österreichischen, deutschen und französischen Pflichtteilsrechts
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Krausler Nikolaus
    Erscheinungsjahr:
    2019
    Ladenpreis
    79,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  5. Nachehelicher Unterhalt
    Nachehelicher Unterhalt Begründung und Bemessung de lege lata und de lege ferenda
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Köllich Valentina
    Erscheinungsjahr:
    2018
    Ladenpreis
    74,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
  6. Drittbegünstigung auf den Todesfall Gestaltungsformen und Interessenkonflikte
    Drittbegünstigung auf den Todesfall Gestaltungsformen und Interessenkonflikte Gestaltungsformen und Interessenkonflikte
    Verlag:
    MANZ Verlag Wien
    Autoren:
    Cohen Alrun
    Erscheinungsjahr:
    2016
    Ladenpreis
    74,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Artikel 1 bis 6 von 8
In absteigender Reihenfolge
Seite
Hier finden Sie aktuelle Fachbücher zum Familienrecht und Erbrecht in Österreich. Eherecht, Partnerschaftsrecht, Familienrecht und Rechtsverhältnisse der Verwandtschaft werden insbesondere durch das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) und EheG geregelt. Das Erbrecht regelt Verfügungen über das Eigentum oder andere veräußerbare Rechte zum Eintritt des eigenen Todes und basiert insbesondere auf dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB).