Zivilverfahren

Erkenntnisverfahren und Grundzüge des Exekutions- und Insolvenzrechts

ISBN: 978-3-7007-6733-6

Auflage: 10. neu bearbeitete Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 13.09.20172017-09-13

Autoren: Deixler-Hübner Astrid, Klicka Thomas


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 544

/Recht/Exekutions- und Insolvenzrecht /Recht/Zivilverfahrensrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern PDF-Datenblatt
60,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das bereits in 10. Auflage erschienene Lehrbuch stellt in kompakter, aber dennoch vollständiger Weise sowohl das Erkenntnisverfahren als auch die Grundzüge des Exekutions- und Insolvenzrechts dar. Der Vorteil dieser Darstellungsweise liegt darin, dass dem Leser damit ein einheitliches Bild der verschiedenen ineinandergreifenden Bereiche des Zivilverfahrens vermittelt wird.

Zum besseren Verständnis wird der Stoff auch anhand von Beispielen, verschiedenen Skizzen und Übersichten sowie Musterschriftsätzen und Formblättern erläutert. Durch Seitenverweise werden Verbindungen zwischen verschiedenen Bereichen des Zivilverfahrens hergestellt. Das Buch wendet sich vor allem an Studierende, bietet aber auch Berufsanwärtern (Rechtsanwalts- und Richteramtsanwärtern) und all jenen einen prägnanten Überblick, die an rascher Information über das Zivilverfahrensrecht interessiert sind.

Auf aktuellem Stand sind in der Neuauflage inhaltlich berücksichtigt:

  • neueste Judikatur
  • Neuerungen im Exekutionsrecht (EO-Novelle 2016)
  • Neuerungen im Insolvenzrecht (IRÄG 2017)
Darüber hinaus wurde die Neuauflage eingehend überarbeitet, besser strukturiert
sowie in vielen Bereichen – etwa bei den Sonderverfahren – umfangreich ergänzt. Von Neuerungen betroffene Bereiche sind in bewährter Weise durch Hinterlegungen hervorgehoben.

Biografische Anmerkung

Die Autoren:

Univ.-Prof. Dr. Astrid Deixler-Hübner ist Institutsvorständin am Institut für Österreichisches und Europäisches Zivilverfahrensrecht an der Universität Linz. Einer ihrer Schwerpunkte ist das Familienrecht. Sie ist Verfasserin zahlreicher Publikationen zum Zivilverfahrensrecht und zum Familienrecht, bei Gesetzesvorhaben beigezogene Rechtsexpertin und beim Fachpublikum anerkannte Vortragende im In- und Ausland.

Univ.-Prof. Dr. Thomas Klicka lehrt Zivilverfahrensrecht und Bürgerliches Recht am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht der Universität Münster und am Institut für Zivilgerichtliches Verfahren an der Universität Wien. Er ist Autor verschiedener Publikationen zum Zivilverfahrensrecht sowie einer Kommentierung zum Sachenrecht.