Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Zugang zum OGH

Vorträge des Symposiums "Zugang zum OGH in Zivil- und Strafsachen"

ISBN: 978-3-214-00712-6

Herausgeber: Kodek Georg E.

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.2012


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 162

34,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der OGH ist gem Art 92 Abs 1 B-VG die oberste Instanz in Zivil- und Strafsachen. Der vorliegende Band enthält die schriftliche Fassung von Vorträgen aus Anlass eines am 18. 10. 2010 veranstalteten Symposiums „Zugang zum OGH in Zivil- und Strafsachen“. Die Vorträge beleuchten die Tätigkeit des OGH aus vielfältigen Perspektiven; sie behandeln - die Geschichte des OGH (Birgit Forgò-Feldner), - die positivrechtlichen Bestimmungen über den Zugang zum OGH in Zivilsachen (Andreas Geroldinger), - die grundrechtlichen Garantien eines Rechtsmittelverfahrens und den Grundrechtsschutz im Rechtsmittelverfahren (Michael Holoubek), - einen Versuch über die Arbeitsweise des OGH aus „Binnensicht“ (Georg Kodek) sowie - den Zugang zum OGH in Strafsachen - aus Sicht des Richters (Eckart Ratz) und - eines Verteidigers (Peter Lewisch). - Zwei rechtsvergleichende Beiträge zur Anrufung des Höchstgerichts - in der Schweiz (Rodrigo Rodriguez) und - in den USA (Peter Bowman Rutledge) runden den Band ab.