Facebook Pixel

Zuhause ist anderswo

Eine Geschichte der Migration in Mitteleuropa – von Ötzi bis heute
ISBN:
978-3-7011-8347-0
Verlag:
Leykam
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
23.09.2024
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
320
Ladenpreis
28,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung.
Updates zu dieser Vorbestellung erhalten?

Wir sind die Anderen.

Eine faszinierende Sammlung von Geschichten aus verschiedenen historischen Epochen, die nahelegt: Migration war der Normalzustand.

Wussten Sie, dass Ötzi eine "Mumie mit Migrationshintergrund" ist, weil 90% seines Erbguts anatolisch sind? Oder dass der Fachkräftemangel bereits in der Bronzezeit zu Migrationsbewegungen führte? Anhand mitreißender Geschichten aus der Geschichte stellen die Autor*innen klar, dass Migration der Normalzustand ist: Vom Erbauer Stonehenges bis zu den Integrationsproblemen des Goten Alarich in Rom, von den Vertreibungen des Konfessionszeitalters bis zu den Europäerinnen, die in großer Zahl nach Ägypten auswanderten. Jede einzelne Geschichte erzählt von den individuellen Schicksalen und Herausforderungen der historischen Migrant*innen. Schon immer haben Menschen ihre Heimat verlassen, sei es aus wirtschaftlicher Notwendigkeit, politischer Verfolgung oder einfach nur auf der Suche nach neuen Chancen und Abenteuern.

"Zuhause ist anderswo" lädt dazu ein, die Geschichte Mitteleuropas mit neuen Augen zu sehen und zu erkennen, dass Migration ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaften war und ist.