Zur Anwendung der Strafprozessordnung - Geschichte

von Josef Ritter von Waser

ISBN: 978-3-99008-586-8

Herausgeber: proLIBRIS VerlagsgesmbH

Verlag: Pro Libris

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 29.08.20162016-08-29


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 323

/Recht/Recht allgemein /Recht/Straf- und Strafprozessrecht
42,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

osef Ritter von WASER verfasste in der Zeit nach dem Inkrafttreten der "Strafprozeß-Ordung" vom 23. Mai 1873 unter dem Pseudonym "J.v.W." sub titulo "Zur Anwendung der Strafprozeßordnung" über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren knapp 300 Einzelarbeiten, in welchen er meist Fälle aus der täglichen Praxis (er war dazumal Präsident des Oberlandesgerichts Graz) eines Instanzengerichtes eingehend erörterte und kritisch beleuchtete. Die äußere Form der Darstellung folgt dem Originaldruck in der "Allgemeinen österreichischen Gerichts-Zeitung" (1872 bis 1894) bzw. der Zeitschrift "Gerichtshalle". Die mitunter antiquiert anmutende Sprache wurde in geringem Umfang - jedoch ohne Sinnänderung - der modernen Schreibweise angepasst. Viele Streitfragen von damals sind erstaunlicherweise auch heute noch von uneingeschränkter Aktualität.