Zur Neukodifikation des österreichischen Landesverfassungsrechts

ISBN: 978-3-7046-5165-5

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.02.2008

Autoren: Wieser Bernd

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 192

35,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Auch das Landesverfassungsrecht weist bereits einen äußerst bedenklichen Zustand der äußerlichen Diversifizierung auf; neben den neun Landesverfassungen gelten gegenwärtig noch 70 besondere Landesverfassungsgesetze und knapp 400 Einzelverfassungsbestimmungen in einfachen Landesgesetzen. Dieser äußere Befund war Anlass, der Rechtsgeschichte des formellen Landesverfassungsrechts tiefer auf den Grund zu gehen. In einem dogmatischen Abschnitt werden "Strukturfragen" des Landesverfassungsrechts erörtert. Auf den so gewonnenen Ergebnissen aufbauend, werden in einem rechtspolitischen Abschnitt, Bundesland für Bundesland, Reformvorschläge für eine Straffung der äußeren Form des Landesverfassungsrechts entwickelt. Univ.-Prof. DDr. Bernd Wieser, Institut für Österreichisches, Europäisches und Vergleichendes Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und Verwaltungslehre, Universität Graz, ist (gemeinsam mit Richard Novak) Autor der Studie "Zur Neukodifikation des österreichischen Bundesverfassungsrechts" (1994) und Verfasser zahlreicher Aufsätze und Bücher zum österreichischen und vergleichenden Verfassungs- und Verwaltungsrecht.