Amtshaftung Staatshaftung

Sämtliche Aspekte der Amts- und Staatshaftung abgedeckt

ISBN: 978-3-7018-4990-1

Herausgeber: WEKA-Verlag Wien

Verlag: WEKA

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 13.03.2017

Autoren: Dr. Vrba Karl


Format: Loseblatt

239,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Zahl der Schadensfälle durch Fehlentscheidungen staatlicher Organe steigt. Um für Ihre Mandanten eine Entschädigung durchzusetzen, ist eine genaue Kenntnis der Anspruchsgrundlagen unerlässlich. Besondere Verfahrens- und Regressregelungen, die in § 2 Abs 2 AHG normierte „Rettungspflicht“ oder die umfassende Judikatur zur Annahme einer „unvertretbaren Rechtsansicht“ sind nur einige der komplexen Voraussetzungen, die Sie dabei beachten müssen. Verlässliche Unterstützung für die erfolgreiche Durchsetzung von Amtshaftungsansprüchen erhalten Sie mit unserem Praxishandbuch "Amtshaftung - Staatshaftung".

Ihre Vorteile:

• Professionelle Rechtsberatung nach Schadensfällen: Sie profitieren von fundierten Erläuterungen zu den materiellen und formellen Anspruchsgrundlagen des Amtshaftungsgesetzes, die auch Zweifelsfragen zur Organstellung, zur Rettungspflicht oder zur Verschuldensprüfung anschaulich klären.

• Aktuelle Judikatur und Praxisbeispiele zu allen Vollzugsbereichen: Egal, ob Justiz, Sicherheitspolizei, Bau- oder Schulwesen: Sie kennen fehleranfällige Vollzugsbereiche und können mit der Kenntnis der gerichtlichen Auslegungspraxis die Erfolgsaussichten einer Amtshaftungsklage realistisch einschätzen.

• Kompetente Prozessvorbereitung und Vertretung im Amtshaftungsverfahren: Sie sind mit den besonderen Zuständigkeits- und Ablaufregelungen im Amtshaftungsverfahren vertraut und wissen, welche Schritte Sie im Aufforderungsverfahren, bei der Verfahrensunterbrechung nach § 11 AHG oder bei Befangenheit eines Richters setzen müssen.