Arbeitskampf und Arbeitsvertrag

Zum Verhältnis von kollektivem Kampf und individualrechtlicher Bindung

ISBN: 978-3-7046-5800-5

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 15.09.2008

Autoren: Mair Andreas


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 259

64,95 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das österreichische Arbeitskampfrecht weist nur wenig Kontur auf. Dazu beigetragen haben die geringe Streikhäufigkeit, die Funktionsfähigkeit des sozialpartnerschaftlichen Konsensmodelles und daraus folgend die geringe Anzahl an aussagekräftigen gerichtlichen Entscheidungen. Der Autor behandelt die kontroverse Frage, ob streikende Arbeitnehmer rechtmäßig fristlos entlassen werden können. Seine differenzierte Lösung verbindet die herkömmliche arbeitsrechtliche Sichtweise mit der menschenrechtlichen und - erstmals - mit der völkerrechtlichen Dimension.

Biografische Anmerkung

Mag. Andreas Mair ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Wohn- und Immobilienrecht und Rechtsinformatik der Universität Innsbruck.