Autonomie und Selbstbestimmung

in Europa und im internationalen Vergleich

ISBN: 978-3-7089-1318-6

Herausgeber: Hilpold Peter

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 07.03.20162016-03-07

Co-Verlag: Dike Verlag Zürich


Format: Buch

Seitenanzahl: 394

/Recht/Internationales Recht und Europarecht
68,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

In zahlreichen Regionen Europas wird der Ruf nach Selbstbestimmung bzw. nach mehr Autonomie laut. Nationalstaaten, wie Großbritannien oder Spanien, drohen auseinanderzubrechen. Andernorts wird der Wunsch nach mehr Minderheitenschutz geäußert. Die Territorialautonomie kann ein Instrument zur Verwirklichung dieses Wunsches sein. Sie kann aber auch ein Sprungbrett zur Selbstständigkeit darstellen. In diesem Band wird eine detaillierte Untersuchung dieser Entwicklungen vorgenommen, wobei eine Reihe von renommierten Wissenschaftlern völkerrechtliche, europarechtliche und staatsrechtliche Fragen prüfen, die in diesem Zusammenhang auftreten. Auch der weltweite Rahmen und der historische Kontext finden Beachtung.