Bilanzsteuerrecht

Jahrbuch 2013

ISBN: 978-3-7083-0936-1

Auflage: 1. Auflage

Herausgeber: Urnik Sabine, Fritz-Schmied Gudrun

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 22.08.20132013-08-22


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 254

/Fachliteratur
PDF-Datenblatt
48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die großen Reformen des Steuergesetzgebers im Zuge des BBG 2011 sowie 1. StabG 2012 haben umfassende Änderungen in der Systematik der Einkommensbesteuerung nach sich gezogen. Infolge der Aufweichung einer synthetischen Einkünfteermittlung in Richtung einer verstärkt analytischen Besteuerung haben sich zahlreiche Fragestellungen ergeben, die auch durch das AbgÄG 2012 nur zum Teil gelöst werden konnten. Die aktuelle Ausgabe des Jahrbuches Bilanzsteuerrecht 2013 beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit noch ungeklärten Problemstellungen, die aus der Sonderbesteuerung von Kapitalvermögen und Grundstücken hervorgehen. Neben der vorliegenden Verbindung zur unternehmensrechtlichen Gewinnermittlung wird den Auswirkungen des vorliegenden Regelungsbestandes für Mitunternehmerschaften sowie der Einbettung in das Schema der Veräußerungsgewinnermittlung nachgegangen. Daneben werden vor dem Hintergrund einer systemorientierten Betrachtung die Neuerungen in grundsätzlicher Weise – so in Verbindung zum Einzelbewertungsgrundsatz oder Schema der Verlustverrechnung – beleuchtet. Wie in den vergangenen Jahren wird auch das diesjährige Werk von stets brisanten Fragestellungen, wie beispielsweise steuerlichen Aspekten einer betrieblichen Tätigkeit mit Auslandsbezug, abgerundet. Das heurige Jahrbuch gibt auf Grundlage der aktuellen Gesetzeslage einen problemorientierten Einblick in ausgewählte Bereiche der steuerbilanziellen Gewinnermittlung, der im Rahmen einer wissenschaftlichen und praxisorientierten Auseinandersetzung von Interesse sein kann.