Brennpunkt Betriebsprüfung – Vorhof zum Finanzstrafverfahren

ISBN: 978-3-7073-3704-4

Auflage: 1. Auflage 2018

Herausgeber: Eberl Christian, Leopold Erich, Huber Michael

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 19.03.20182018-03-19

Autoren: Althuber Franz, Durda Agata, Felice Mario, Fraberger Friedrich, Guzy Manfred, ... alle anzeigen


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 440

/Steuern/Abgabenverfahren und Finanzstrafrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen PDF-Datenblatt
78,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Schnittstellen im Abgaben- und Finanzstrafverfahren

Egal ob als Berater oder zuständiger Mitarbeiter der Behörde: Auf beiden Seiten gibt es vor, während und nach einer Betriebsprüfung einiges zu beachten – zum Beispiel Fristen, Grenzen der Ermittlungsbefugnisse, Offenlegungspflichten. Unterstützung, um diese heikle Phase im Abgabenverfahren souverän zu meistern, bietet Ihnen dieser Praxisleitfaden. Unter anderem werden folgende Fragen beantwortet:

  • Was kann, was muss der Abgabenbehörde aus Sicht des Abgaben- bzw Finanzstrafrechts – auch aus Präventivgründen – offen gelegt werden?
  • Welche abgabenrechtlichen/finanzstrafrechtlichen Knackpunkte gibt es in der Betriebsprüfung?
  • Welche Konsequenzen können abgabenrechtliche Feststellungen im Finanzstrafrecht haben?
  • Wie funktioniert eine Schätzung im Abgaben- und Finanzstrafbereich?
  • Wann haftet der Steuerberater für Beratungsfehler?
  • Was macht die Steuerfahndung?

Dieses Werk ist ein Unikat: Erstmals werden die Knackpunkte im Grenzbereich von Abgaben- und Finanzstrafrecht im Zusammenhang mit Betriebsprüfungen sowohl von Berater- als auch von Behördenseite beleuchtet – ein Must-have für Steuerberater, Rechtsanwälte, Abgabenbehörden, Strafverfolgungsbehörden sowie Fahnungseinheiten und die Justiz.

Rezension aus "WT Fachjournal“ 1/2018
Mag. Dr. Alfred Brogyányi, WP und Geschäftsführer VWT GmbH, VWT Ehrenpräsident

Vorhof zum Finanzstrafverfahren

Ich habe in dieses neue Praxishandbuch mit großem Interesse Einsicht genommen. Gleich auf den ersten Blick besticht die Vielzahl an Autoren aus den unterschiedlichen Bereichen: Finanzstrafbehörde, Betriebsprüfung, Justiz und Steuerfahndung. Das steigert den praktischen Nutzen für uns enorm. Charakteristika dieses Werkes sind die überwiegend kurzen Praxisaufsätze, welche überzeugend die Grenzbereiche im Abgaben- und Finanzstrafverfahren, die damit verbundenen Problemstellungen und Ansätze zur Problembewältigung iZm Betriebsprüfungen auf den Punkt bringen.

Wesentliche Knackpunkte vor, während und nach einer Betriebsprüfung werden praxisnah aufgezeigt. Gerade für unseren Berufsstand, welcher tagtäglich mit Betriebsprüfungen zu tun hat, ist dieses Werk ein "Muss", da es aufzeigt, dass praktisch jede Maßnahme, Dokumentation sowie jede Fragestellung auch erhebliche Konsequenzen haben kann und wir daher diese Problemstellungen erkennen und danach handeln müssen.

Dieses Werk darf in keiner Kanzlei eines Steuerberaters, Wirtschaftsprüfers und Rechtsanwaltes fehlen. Die Guidance des Buches wird jeden Anwender zu einer treffsicheren, richtigen Beratung führen.