Das neue Erwachsenenschutzrecht

ISBN: 978-3-7073-3761-7

Auflage: 1. Auflage 2017

Herausgeber: Barth Peter

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 09.06.20172017-06-09

Reihe: Schriftenreihe der Interdisziplinären Zeitschrift für Familienrecht (iFamZ)


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 280

/Recht/Zivilrecht allgemein
Inhaltsverzeichnis anzeigen PDF-Datenblatt
38,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung


Ab Juli 2018: Erwachsenenvertretung statt Sachwalterschaft

Mehr Selbstbestimmung, verstärkte Unterstützung, verbesserter Schutz Minderjähriger in Betreuungseinrichtungen. Mit dem neuen Erwachsenenschutzrecht wird die Erwachsenenvertretung zum 1. 7. 2018 an die Stelle der Sachwalterschaft treten.

Partizipation und Inklusion kennzeichneten den Gesetzwerdungsprozess, was sich im Buch widerspiegelt. Leicht verständlich und kompakt gibt es einen Einblick in die Änderungen und erklärt das neue Recht in einfacher Sprache. Die übersichtliche Darstellung erleichtert den Einstieg und das ”Umlernen" in der beruflichen Praxis.

  • Hintergrund, Aufbau und Inhalt der Reform
  • Paragrafenspiegel zum Vergleich auf einen Blick
  • Übersichtstabelle zum neuen ”Viersäulenmodell"
  • Das neue Erwachsenenschutzrecht in einfacher Sprache
  • Schutz der persönlichen Freiheit von Minderjährigen
  • Gesetzestext der wichtigsten Änderungen ab 1. 7. 2018
  • 2. ErwSchG mit punktgenau zugeordneten Erläuterungen

Mit dem ersten kompakten Praxisüberblick zum neuen Erwachsenenschutzrecht sind Sie bestens gerüstet.