Die österreichische Erbrechtsreform

Alle Neuerungen auf einen Blick und praxisrelevante Kommenatare

ISBN: 978-3-7046-7357-2

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 19.12.20162016-12-19

Autoren: Eccher Bernhard


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 237

/Recht/Erbrecht /Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
PDF-Datenblatt
48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Mit dem Erbrechts-Änderungsgesetz (ErbRÄG 2015) wurde ein Großteil der erbrechtlichen Bestimmungen des ABGB, die zum Teil noch der Urfassung des ABGB von 1811 entstammen, geändert bzw neu gefasst. Das vorliegende Werk erleichtert durch seine gut strukturierte Darstellung den ersten Einstieg in die neue Rechtslage und beinhaltet: • den wichtigsten Inhalt der Änderungen „auf einen Blick“, • die relevanten Auszüge aus den Erläuterungen zur Regierungsvorlage sowie • wertvolle Kommentare des Autors unter Berücksichtigung des bereits zum neuen Erbrecht erschienenen Schrifttums •eine tabellarische Gegenüberstellung von alter und neuer Rechtslage sowie der übergangsrechtlichen Bestimmungen • Ausführungen zur Entwicklungsgeschichte der Erbrechtsreform – Vorentwürfe, Reformdiskussionen und Hintergründe der Novelle • eine Trennung der neuen Bestimmungen, die alleine sprachliche Änderungen beinhalten, von jenen, die inhaltliche Neuerungen mit sich bringen, erleichtern die Orientierung im neuem Recht.

Biografische Anmerkung

em. o. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Eccher ist Universitätsdozent für Bürgerliches Recht und emeritierter Universitätsprofessor
für Italienisches Recht und Rechtsvergleichung an
der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck.
Er war Mitglied der ministeriellen Kommission zur Vorbereitung
des Ministerialentwurfs für das ErbRÄG 2015.