Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

Die Sicherheitentreuhand

ISBN: 978-3-214-01331-8

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 02.04.20202020-04-02

Autoren: Herndl Lukas

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 286

/Recht/Exekutions- und Insolvenzrecht
PDF-Datenblatt
64,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Verwaltung von Kreditsicherheiten durch einen Treuhänder (Sicherheitentreuhand) ist eine Erscheinung des modernen Bankvertragsrechts, die insbesondere bei der Besicherung von Konsortialkrediten und Unternehmensanleihen eine maßgebliche Rolle spielt. Die vorliegende Monographie ist die erste umfassende Darstellung der Sicherheitentreuhand zum österreichischen Recht. Sie befasst sich mit Rechtsfragen der Sicherheitentreuhand ua aus den folgenden Themenkreisen: - Zulässigkeit und Begründung - treuhandrechtliche Ausgestaltung - Pflichten während aufrechter Sicherungsphase - Abruf und Befriedigung - Exekution - Insolvenz

Biografische Anmerkung

Dr. Lukas Herndl, LL.M. (Berkeley) ist Universitätsassistent post doc am Institut für Zivilrecht der Universität Wien.