Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

Die Strafbarkeit von Masernpartys

ISBN: 978-3-214-10200-5

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.02.20202020-02-17

Autoren: Cohen Lisa

Reihe: Schriftenreihe Recht der Medizin (RdM)


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 224

PDF-Datenblatt
48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Werden nicht immune Kinder bewusst mit einem akut an Masern erkrankten Menschen zusammengebracht, damit sich die Kinder bei diesem anstecken, die Erkrankung durchmachen und so eine lebenslange Immunität entwickeln können, ohne die Risiken der Impfung in Kauf nehmen zu müssen, spricht man von einer Masernparty. Ob und inwieweit das Verhalten der beteiligten Eltern sowie von beratenden Ärzten strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann, wird in diesem Band der RdM-Schriftenreihe eingehend wissenschaftlich untersucht, und zwar anhand folgender Tatbestände: • Absichtliche schwere Körperverletzung (§ 87 StGB) • Vernachlässigung unmündiger Personen (§ 92 StGB) und • Vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten (§ 178 StGB)

Biografische Anmerkung

Dr. Lisa Cohen ist als Consultant in den Bereichen Public Health und Recht tätig.