Die Verfassungsentwicklung 1918-1920 und Hans Kelsen

ISBN: 978-3-214-14762-4

Herausgeber: Jabloner Clemens, Olechowski Thomas, Zeleny Klaus

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 05.06.20202020-06-05


Format: Buch

Seitenanzahl: 184

/Recht/Recht allgemein
PDF-Datenblatt

Beschreibung

Die Verfassungsentwicklung 1918–1920 und Hans Kelsen


Kelsen Reihe Band 41


Hans Kelsen war in den Jahren 1918–1920 als Berater des Staatskanzlers Karl Renner maßgeblich an der verfassungsrechtlichen Gestaltung der jungen Republik (Deutsch-)Österreich beteiligt, insbesondere durch seine Vorentwürfe zum Bundes-Verfassungsgesetz vom 1. Oktober 1920. Der vorliegende Band enthält die Schriftfassungen von Referaten aus mehreren vom Hans Kelsen-Institut im Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018 veranstalteten Tagungen. Der Bogen spannt sich dabei vom Erbe der Monarchie über die verfassungs- und völkerrechtlichen Marksteine der Jahre 1918–1920 bis zu Hans Kelsens Anteil an der Entstehung der Bundesverfassung.

Biografische Anmerkung

Die Autoren: Christoph Bezemek, Clemens Jabloner, Mario G. Losano, Thomas Olechowski, Ilse Reiter-Zatloukal, Günther Schefbeck, Christoph Schmetterer, Sebastian Schmid, Markus Vašek, Monika Załęwska.