Dienstvertrag - freier Dienstvertrag - Werkvertrag

Abgrenzung - Gestaltungsmöglichkeiten - Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

ISBN: 978-3-7073-3585-9

Auflage: 4. Auflage 2018

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 18.12.2017

Autoren: Geiger Bernhard


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 184

Inhaltsverzeichnis anzeigen PDF-Datenblatt
40,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Chancen nutzen und Risiken vermeiden – mit dem richtigen Vertrag

Vom Kostenvergleich über Anwendungsfälle bis zu den Möglichkeit der Risikenminimierung: Eine genaue Abgrenzung zwischen Dienstvertrag, freiem Dienstvertrag und Werkvertrag aus steuer-, arbeits- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht bietet Ihnen dieses Buch.

In der täglichen Beratungspraxis ist die Abgrenzung Dienstvertrag - freier Dienstvertrag - Werkvertrag ein Schwerpunktthema. Das resultiert aus einer in den letzten Jahren restriktiver gewordenen Judikatur und Prüfungspraxis der GPLA-Behörden. Nicht selten sehen sich daher Unternehmer nach arbeitsrechtlichen Gerichtsverfahren sowie insbesondere nach Lohnabgabenprüfungen (GPLAs) mit teils empfindlichen finanziellen Nachbelastungen konfrontiert.

Bereits in der 4. Auflage bringt Sie der praxisbezogene Ratgeber zur Rechtslage, zur aktuellen Judikatur und zu den Ansichten der Verwaltungsbehörden anhand von mehr als 150 Fallbeispielen (von der Arbeitskräfteüberlassung bis zum Zustelldienst) auf den neuesten Stand. Auch das kürzlich in Kraft getretene Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz wurde eingearbeitet. Ausgewählte Tipps zur vorbeugenden Risikovermeidung, zahlreiche Musterformulierungen und Vertragstexte unterstützen Unternehmen und beratende Berufe bei der richtigen Wahl des Vertrags.

Ob Abgrenzung, Risiken oder Gestaltungsmöglichkeiten: Mit ”Dienstvertrag - freier Dienstvertrag - Werkvertrag“ sind Sie auf der sicheren Seite.