Disputationes Tirolenses

ISBN: 978-3-7097-0021-1

Herausgeber: Klausberger Philipp, Lehne Christine, Scheibelreiter Philipp

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 21.11.20142014-11-21


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 202

/Recht/Recht allgemein
52,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die im Rahmen des 7. internationalen Treffens der 'Jungen Romanistinnen und Romanisten' in Innsbruck gehaltenen Vorträge widmeten sich folgenden Themen und Fragestellungen: . Bermerkungen zu Ulp. D.17.1.6.7 . Recht als Vernunft. Bemerkungen zu Ciceros Rechtsmodell in der post-reditum-Phase . Der Begriff der universitas im Recht der Personenverbände . Überlegungen zur Entwicklung des Rechtssschutzes wegen vis und metus in spätrepublikanischerZeit . Christus vor dem Prätor. Bemerkungen zu einer mittelalterlichen Miniatur . Von beißenden Hunden, herabfallenden Töpfen und nachlässigen Richtern . Der synallagmatische Vertrag im römischen Recht nach den Lehren Labeos und Aristos . Die Verkaufsabrede beim pignus in Theorie und Praxis . Überlegungen zu D. 16.3.31 pr. . Caesar, Kaiserschnitt und römisches Recht . Das Miteigentum am servus communis MIT BEITRÄGEN VON: Gergely Deli • Benedikt Forschner • Andreas Groten • Julia Haubenhofer • Maciej Jónca • Philipp Klausberger • Anna Novitskaya • Norbert Poszonyi • Mike Reichert • Marie Sophie Wagner-Reitinger • Christoph Schmetterer