Facebook Pixel

Eisenbahn- und Kraftfahrzeughaftpflichtgesetz EKHG

Bundesgesetz vom 21. Jänner 1959, BGBl 1959/48, über die Haftung für den Ersatz von Schäden aus Unfällen beim Betrieb von Eisenbahnen und beim Betrieb von Kraftfahrzeugen samt verweisenden und erläuternden Anmerkungen und einer Übersicht über d...
ISBN:
978-3-214-25462-9
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
25.03.2024
Autoren:
Herausgeber:
Reihe:
Große Gesetzausgabe
Format:
Buch
Seitenanzahl:
708
Ladenpreis
158,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Die 11. Auflage bietet einen umfassenden Überblick über das Eisenbahn- und Kraftfahrzeughaftpflichtrecht und berücksichtigt die Änderungen durch das MinVersValG 2021 (BGBl I 2021/245), welches die Haftungshöchstbeträge in den §§ 15 und 16 anhob, sowie die Auswirkungen durch das KraftVerÄG 2023 (BGBl I 2023/129).

 

Haftungsfragen bei Abspringen aus einem fahrenden Zug, bei nicht durch den Fahrbetrieb ausgelöster Selbstentzündung eines Fahrzeugs oder im Zusammenhang mit einem sturmbedingten Stillstand samt dabei aufgetretenen Schaukelbewegungen eines Sessellifts sowie alle markanten neuen Entscheidungen seit der Vorauflage, speziell des verkehrsrechtlichen Fachsenats des OGH, dessen Vorsitzender der Autor bis Herbst 2017 war, (aber auch zweitinstanzlicher Gerichte, des EuGH und deutscher Rechtsmittelgerichte, vorrangig des BGH) sind mit Stand Jänner 2024 in die Neuauflage eingearbeitet.

 

Enthalten sind:

  • EKHG (Gesetzestext)
  • Gesetzesmaterialien
  • kommentierende Anmerkungen mit wichtigen Nebenbestimmungen
  • aus der kompletten Judikatur ausgewählte Leitsätze – zu allen wichtigen Detailfragen
  • Hinweise auf weiterführende Literatur
Biografische Anmerkung

Dr. Karl-Heinz Danzl ist Senatspräsident des Obersten Gerichtshofes i. R. (bis 31. 8. 2017 Vorsitzender des ua für das EKHG zuständigen haftpflichtrechtlichen Fachsenats 2, dem er insgesamt über zwölf Jahre angehörte), Honorarprofessor an der Universität Innsbruck, Schriftleiter der ZVR sowie Autor zahlreicher schadenersatz- und verfahrensrechtlicher Publikationen. Die MGA EKHG betreut er bereits seit der 6. Auflage 1998.