Energiehandel in Europa

Öl, Gas, Strom, Derivate, Zertifikate

ISBN: 978-3-7007-6905-7

Auflage: 4. Auflage

Herausgeber: Zenke Ines, Schäfer Ralf

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 23.01.20182018-01-23


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 654

/Recht/Umwelt- und Energierecht
Cover speichern
99,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Entwicklung auf den Energie- und Energiederivatemärkten ist in den letzten zehn Jahren rasant vorangeschritten. Die Volumina an den Handelsplätzen sind enorm gestiegen. Verstärkter Wettbewerb und wachsende internationale Nachfrage haben den Innovationsdruck erhöht. Trotz dieser rasanten Entwicklung bleibt ein Grundsatz bestehen: Zwischen der Erzeugung und dem Verbrauch von Energie steht als vermittelnder Akt immer der Handel. Erst dadurch erhält Energie einen marktgerechten Preis.

Das vorliegende Werk stellt den Energiehandel aus verschiedenen Blickwinkeln dar. Dabei werden komplexe Sachverhalte praxisnah und anschaulich erläutert.

Vorteile auf einen Blick

· beleuchtet die rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte des Energiehandels

· gewährleistet den interdisziplinären Ansatz durch ein vielschichtiges Autorenteam

· enthält klare Definitionen sowie Graphiken, Schaubilder und Handlungsanleitungen

Biografische Anmerkung


Gerald Abzwerger

Gerald Abwerzger zeichnet sich verantwortlich für die Öl- und Kohlemarkt-Analyse im E.ON Group Management in Düsseldorf. Davor war er Leiter der Ölmarktanalyse bei der E.ON Ruhrgas AG in Essen. Herr Abwerzger startete seine berufliche Karriere als Marktanalyst bei der Statkraft Markets GmbH in Düsseldorf nachdem er seinen Diplom-Ingenieur in Petroleum Engineering an der Montanuniversität Leoben erwarb.





Amelung, Torsten


Dr. Torsten Amelung ist Geschäftsführer der Statkraft Markets GmbH und Senior Vice President Trading & Customers im Statkraft-Konzern Er ist seit 20 Jahren in Führungspositionen in der Energiewirtschaft tätig u. a. bei der Stadtwerke Kiel AG, TXU und der RAG. Bis 1990 war Torsten Amelung Forschungsgruppenleiter am Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Seit 1995 ist er Privatdozent an der Universität Köln und hält dort Vorlesungen und Seminare in den Bereichen Energiewirtschaft, Finanzwissenschaft, Energiehandel und Risikomanagement.



Borchert, Jörg


Dr. Jörg Borchert ist Dipl.-Wirtschaftsingenieur (TU Berlin/London School of Economics and Political Science) und seit Mai 2006 Berater bei BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH in Aachen. Zwischen 2009 bis 2015 war er dort Teamleiter. In der Zeit zwischen 1997 bis 1999 war er als Analyst für Projekt- und Exportfinanzierung bei der Berliner Bank AG tätig. Im Anschluss daran (1999 bis 2002) war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin, Fachgebiet für Energie- und Rohstoffwesen. Außerdem fungierte er als Leiter Risikomanagement für die Stadtwerke Leipzig GmbH, 2002 bis 2006. Er ist Autor diverser Fachartikel und des Werkes „Stromhandel – Institutionen, Marktmodelle, Pricing und Risikomanagement“, 2006. Mittlerweile ist er Professor für Energiewirtschaft an der FH Aachen und koordiniert dort den Master-Studiengang Energiewirtschaft & Informatik und engagiert sich nebenberuflich als Berater.



du Buisson, Joachim


Oberregierungsrat Joachim du Buisson arbeitet bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) innerhalb der Bankenaufsichtssäule als Referent im Referat Aufsicht und Grundsatzfragen bezüglich Wertpapierhandelsbanken, Börsenmakler und Finanzdienstleistungsinstitute der Gruppe I. Dabei ist er u.a. mit Erlaubnisverfahren und laufender Beaufsichtigung von Energiehändlern befasst. Er war Mitglied der CEBS-Unterarbeitsgruppe zum Thema Rohwarengeschäft und nahm anschließend an den Sitzungen der entsprechenden gemeinsamen CESR-CEBS Unterarbeitsgruppe teil. Persönlich begrüßt er einen offenen Praktikerdialog.



Däuper, Olaf


Dr. Olaf Däuper ist Rechtsanwalt und Partner der auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Sozietät Becker Büttner Held, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater in Berlin mit den Beratungsschwerpunkten Energiewirtschafts-, Kartell- und Regulierungsrecht. In seinem Beratungsfokus liegen vor allem die Beratung der Gas- und Erdölindustrie sowie die rechtliche Begleitung von Kraftwerksprojekten. Olaf Däuper hat im Energierecht zu kartell- und europarechtlichen Fragestellungen promoviert (Humboldt Universität Berlin). Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, u. a. im Kommentar Danner/Theobald, „Energierecht“, Loseblattwerk, C.H. Beck sowie in der Schriftenreihe „Energie- und Infrastrukturrecht“ hrsg. von Theobald/Britz/Held im Band „Gaspreisbildung und Europäisches Kartellrecht“, C.H. Beck, 2003.



Dessau, Christian


Dr. Christian Dessau ist Rechtsanwalt und Partner Counsel bei der auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Sozietät Becker Büttner Held, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater in Berlin. Er hat mit einem rechtstheoretischen Thema promoviert (Ernst-Moritz-Arndt-Universität zu Greifswald) und beschäftigt sich heute insbesondere mit dem Commodityhandels-, Regulierungs-, Kartell- und Bankaufsichtsrecht. Christian Dessau ist Mitautor der Werke Zenke/Fuhr/Bornkamm, „CO2-Handel aktuell“, VWEW Energieverlag, 2008 sowie Schneider/Theobald, „Recht der Energiewirtschaft“, 3. Auflage, 2011.



Diem, Marianne


Marianne Diem ist Beraterin in der Energiewirtschaft mit über 10 jähriger Branchenerfahrung. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Energiehandel, Kraftwerksoptimierung, Risikomanagement sowie der Optimierung von Prozessen und IT. Zuvor war sie 8 Jahre lang Abteilungsleiterin Middleoffice und Risikomanagement bei den Stadtwerken Leipzig und dort für Risikosteuerung des Handels, Prognosen und Einsatzoptimierung sowie für die Geschäftsentwicklung für Handel und Erzeugung zuständig. Davor hatte sie Positionen als Analystin, Risikomanagerin und IT-Beraterin in diversen Firmen der Energie- und Finanzbranche inne. Mathematikstudium in Göttingen, Bonn (Diplom 1996) und Paris, Träger der CFA-Charter (Chartered Financial Analyst).



Edel,
Peter


Peter Edel ist Master Maschinenbau mit Vertiefung Energietechnik (RWTH Aachen) sowie außerdem Master Wirtschaftswissenschaft (RWTH Aachen). Seit 2015 ist er Berater bei BET Büro für Energiewirtschaft und Technische Planung GmbH in Aachen; vorher war er dort und u.a. auch bei RWE Power AG Werkstudent und Masterand. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Energiehandel, Markt- und Preismodellierung, Einsatzoptimierung von Kraftwerken, Risikomanagement, Betreuung der stochastischen Modelle.



Erdmann, Georg


Prof. Dr. Georg Erdmann ist seit 1996 Inhaber des Lehrstuhls Energiesysteme an der Technischen Universität Berlin. Zuvor war er an der ETH Zürich und am Paul-Scherrer-Institut in der Schweiz tätig. Das Forschungsthema seines Lehrstuhls sind die komplexen Wechselwirkungen zwischen energietechnischen und institutionellen Innovationen mit den Energiemärkten. Neben zahllosen Publikationen verfügt Georg Erdmann über einen umfangreichen Leistungsnachweis als Berater und Gutachter. Bis 2011 war er Mitglied im Council der International Association for Energy Economics (IAEE), zuletzt in der Funktion des Präsidenten. Zu seinen aktuellen Mandaten in Aufsichtsräten und wissenschaftlichen Gremien gehören das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft für Energiewissenschaft und Energiepolitik (GEE) e.V. sowie die Berufung in die Kommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ durch die Bundesregierung im Herbst 2011.



Eufinger, Merlin


Merlin Harve Eufinger hat seinen Interessenschwerpunkt im Wertpapierhandels- und Börsenrecht, insbesondere im Marktmissbrauchsrecht. Er legte bereits im Alter von 17 Jahren die Börsenhändlerzulassungsprüfung für das elektronische Handelssystem Xetra, sowie den Präsenzhandel ab. Nach einer Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums absolviert er derzeit als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Konrad Adenauer Stiftung sein Schwerpunktstudium der Rechtswissenschaft an der Goethe Universität Frankfurt am Main. In der Vorauflage kommentierte er den Marktmissbrauchsteil, der heute in vielen Bereichen maßgeblichen Verordnung REMIT.



Eufinger, Thomas


Thomas Eufinger leitet als Jurist die Abteilung Marktüberwachung und Marktinfrastruktur im Bereich der Wertpapieraufsicht bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Im Rahmen dieser Tätigkeit legte er die Börsenhändlerprüfung ab und war später als Prüfer tätig. Neben der Verfolgung von Insidertaten und Delikten der Kurs- und Marktmanipulation zählen die Überwachung der Einhaltung von Transparenzgeboten, wie z. B. der Ad-hoc-Publizität zu den Hauptaufgaben. Hierzu kommt die Bearbeitung von Fragen rund um das Börsengeschehen. Thomas Eufinger ist Autor von Fachpublikationen, u. a. im Kölner Kommentar zum WpHG, Hrsg. Hirte / Möllers, 2014 und im Kommentar zum EnwG, Hrsg. Britz / Hellermann / Hermes, 2015.



Fischer, Claudia


Dr. Claudia Fischer ist Hauptabteilungsleiterin des Bereiches Recht/Beteiligungen bei den Neubrandenburger Stadtwerken. Zuvor war sie seit 2010 Rechtsanwältin in einer auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Sozietät in Berlin und beschäftigte sich dort mit dem Energiehandels-, Emissionshandels- und Bankaufsichtsrecht. Sie hat mit einem naturschutzrechtlichen Thema promoviert (Universität Rostock) und publiziert regelmäßig in Fachzeitschriften zum Energiehandel sowie zur Energie- und Finanzmarktregulierung.



Göbel, Jens


Jens Göbel leitet den Bereich Structured Trading bei der Shell Energy Europe Ltd. in London. Davor war er Prokurist bei der Statkraft Markets GmbH in Düsseldorf, wo er zuletzt den Origination Bereich für Western Europe leitete und die Geschäftsführung der Statkraft Markets Kft. mit Sitz in Budapest inne hatte. Jens Göbel erwarb seinen Diplomkaufmann an der Universität Mannheim und seinen MBA an der Indiana University of Pennsylvania.



Godager, Knut


Knut Godager is a master of economics, and financial analyst for energy markets, and now works as special adviser at The Financial Supervisory Authority of Norway (Finanstilsynet). Originally he has experience from the electricity markets. His practice areas are supervision of exchanges, clearinghouses and other infrastructure, as well as markets in the securities and commodities derivatives markets. Knut Godager is and has been a member of several groups in Norway, within EU (EEA) and also on global level through IOSCO for harmonisation and assessment of legislation and market practice in the securities and commodities derivatives markets.



Hartung, Anja


Anja Hartung ist seit August 2010 als Projektmanagerin in der Abteilung Geschäftsentwicklung Energie bei der Veolia Deutschland GmbH beschäftigt. Zuvor war sie seit 2003 in der Energiebranche, insbesondere in verschiedenen Bereichen der Handelsabwicklung- und Überwachung beschäftigt. Anja Hartung hat Jura an den Universitäten Leipzig und Oslo, Norwegen studiert.



Hinz, Juri


Dr. Juri Hinz, Dr. rer. nat., Dipl.-Mathematiker (TU Dresden), Promotion in Mathematik (Universität Tübingen), ist Associate Professor an der National University of Sinapore. Gegenwärting ist Herr Hinz an der University of Technology Sydney tätig (Lecturer Level D). Zuvor war er für die ETH Zürich tätig und leitete dort das Forschungsprojekt Management of Hydro Electric Plants. Davor war er seit 1996 als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Tübingen sowie der Technischen Universität in Dresden tätig. Seine Forschungsarbeiten beziehen sich in auf die mathematische Modellierung von Energiemärkten; daraus entstand auch die enge Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Matthias Weber.



Körner, Thorsten


Thorsten Körner Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.



Lehnert, Wieland


Dr. Wieland Lehnert ist Rechtsanwalt und Partner Counsel bei der auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Sozietät Becker Büttner Held, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater in Berlin. Er berät Anlagenbetreiber, Netzbetreiber und Stromlieferanten und öffentliche Körperschaften (u.a. Bundesministerien) zu allen Fragen im Recht der Erneuerbaren Energien mit den Bezügen zum Verfassungsrecht und Europarecht und mit Schwerpunkten u.a. im Bereich der Direktvermarktung erneuerbarer Energien und der Grünstromkennzeichnung. Dr. Wieland Lehnert publiziert regelmäßig im Recht der erneuerbaren Energien und ist Mitautor des Kommentars zum EEG von Altrock/ Oschmann/ Theobald.



Lokau, Bernhard


Bernhard Lokau ist Principal Consultant bei der Fichtner GmbH & Co. KG im Bereich Energiewirtschaft. Tätigkeitsschwerpunkt von Bernhard Lokau ist die Analyse der Entwicklung der Strom- und Gasmärkte und die Vorbereitung von bedeutenden Investitions- oder Beschaffungsentscheidungen in diesen Märkten.









Neveling, Stefanie


Dr. Stefanie Neveling ist seit 2013 Referentin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und hat dort zunächst Fragen der Marktintegration Erneuerbarer Energien auf nationaler und europäischer Ebene bearbeitet. Seit 2014 arbeitet sie an energiepolitischen Fragen des Emissionshandels; seit 2015 im Referat ökonomische Fragen der Energiewende als stellvertretende Referatsleiterin. Von 2005-2013 war sie Leiterin des Referates „Zugang zu Gasfernleitungsnetzen und internationaler Gashandel“ bei der Bundesnetzagentur in Bonn. Sie war dort zuständig für den Gasnetzzugang, Netzausbaupläne sowie für die Vertretung der Bundesnetzagentur in den europäischen Regulierungsgremien von CEER und der europäischen Regulierungsbehörde ACER, wo sie auch verschiedene Arbeitsgruppen leitete. Von 1999-2004 war sie Rechtsanwältin in einer auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Sozietät in Berlin. Sie hat verschiedene Arbeitsaufenthalte in Großbritannien und Südamerika absolviert und war zeitgleich zu ihrer Promotion wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg. Dr. Stefanie Neveling geht einer umfassenden Vortrags- und Publikationstätigkeit nach.






Paulun, Tobias


Tobias Paulun ist seit 2009 bei der European Energy Exchange AG (EEX) beschäftigt. Seitdem arbeitete er in verantwortlicher Position in den Bereichen Strategie, Produktentwicklung und Marktdesign. Von 2011 bis 2014 übernahm er als Prokurist die Funktion des Direktors Strategie & Markt Design. 2012 wurde er zum Börsengeschäftsführer gewählt und war von 2012 bis 2015 zeitgleich Vorstandsmitglied von EPEX Spot SE. Tobias Paulun wurde zum Januar 2015 zum Chief Strategy Officer der EEX bestellt. In dieser Funktion verantwortet er die Entwicklung neuer Produkte an den Märkten der EEX Gruppe, die strategische Entwicklung der Börse sowie die aktive Teilnahme der EEX an der politischen und öffentlichen Diskussion zur Weiterentwicklung des europäischen Energiemarktdesigns. Vor seinem Engagement bei der EEX arbeitete Tobias Paulun als Forschungsgruppenleiter am Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft der RWTH Aachen und promovierte im Forschungsbereich der optimalen Ausbauplanung für Strom- und Gasnetze sowie zur langfristigen Entwicklung des europäischen Strommarktes.



Pilgram, Thomas


Dr. Thomas Pilgram ist freier Unternehmensberater. Zuvor war er Vorstand der Clean Energy Sourcing AG, Leipzig und Geschäftsführer bei Bergen Energi Deutschland GmbH, Tochterunternehmen des größten skandinavischen Energiebrokers für Endverbraucher, Bergen Energi AS. Vorangegangen ist eine langjährige Beschäftigung bei der deutschen Strombörse, zuletzt als Leiter Business Development. Thomas Pilgram ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zu Börsen- und Stromgroßhandelsthemen, u.a. (als Mitautor) des Buches Zenke/Ellwanger, „Handel mit Energiederivaten“, C.H. Beck, 2003, sowie Zenke/Wollschläger/Eder, „Preise und Preisgestaltung in der Energiewirtschaft“, de Gruyter 2015.



Ritzau, Michael


Dr. Michael Ritzau ist Dipl.-Ing. (RWTH Aachen, Elektrotechnik mit Schwerpunkt Energietechnik); Promotion (Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft der RWTH Aachen). 1988 gründete er zusammen mit seinem Partner Dr.-Ing. Wolfgang Zander die BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH in Aachen und ist seitdem geschäftsführender Gesellschafter. Er ist für die Strategieberatung von deutschen und europäischen Energieversorgungsunternehmen zuständig und Experte für nationale und internationale Ministerien und Regulierungsbehörden. Thematische Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Liberalisierung der Energiemärkte, die Projektentwicklung von Eigenerzeugungsanlagen und Gemeinschaftskraftwerken, Strom-Übertragungsnetze (Netzentwicklungsplanung, Netzengpassanalysen, Redispatch-Analysen), langfristige Marktanalysen von Strom- und Brennstoffpreisen sowie der Aufbau von Energiehandelsaktivitäten und Trading Floors. Er ist Mitautor des Fachbuchs „Strombeschaffung im liberalisierten Energiemarkt“, Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst, 2000 sowie Autor diverser Fachartikel. Darüber hinaus hat er wiederholt Studien und Expertisen u. a. für das Bundeswirtschaftsministerium erstellt.



Roggenbau, Dr. Marc


Dr. Marc Roggenbau ist Dr.-Ing. Elektrotechnik und seit August 2014 über die IBR Dr.-Ing. Roggenbau Engineering GmbH und IBR Dr.-Ing. Roggenbau & Partner, Consultants als Mitinhaber, Geschäftsführer, Manager und Berater tätig. Der Schwerpunkt der Gesellschaften liegt auf der Projektierung, Fertigung, Montage und Instandhaltung von Hochstrom-Energieanlagen und der Beratung für Unternehmen der Energiewirtschaft in den Bereichen Unternehmens-/Organisations- und Teamentwicklung, Unternehmenssteuerung, Portfoliomanagement, Risikomanagement, Controlling und Compliance. Seinen beruflichen Einstieg wählte er 2000 nach Studium und Promotion an der RWTH Aachen bei der Trianel GmbH, zuletzt als Leiter Unternehmenssteuerung und Geschäftsführer der Trianel Finanzdienste GmbH.



Rühr, Christian


Dr. Christian Rühr ist Rechtsanwalt bei der auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Sozietät Becker Büttner Held, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater in Berlin. Er wurde mit einer Arbeit zu einem verfassungsrechtlichen Thema promoviert. Dr. Rühr berät heute verschiedene Akteure aus der Energiewirtschaft insbesondere zu sämtlichen Rechtsfragen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und dessen Bezügen zum allgemeinen Energiewirtschaftsrecht. Zu diesen Themen veröffentlicht er regelmäßig Fachbeiträge.






Schäfer, Ralf


Dr. Ralf Schäfer ist seit 2016 selbständiger Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf den Gebieten Energiehandels- und Kapitalmarktrecht sowie Compliance. Er war von 2000 bis 2007 Vice President Legal, Compliance & Communications der RWE Supply and Trading GmbH und von Februar 2009 bis Dezember 2015 Partner Counsel der auf Infrastrukturrecht spezialisierten Partnerschaft Becker Büttner Held mit den Beratungsschwerpunkten Kartell-, Bank- und Börsenrecht sowie im Bereich Compliance. Ralf Schäfer wurde im Kommunalwirtschafts- und Energierecht zu verfassungs- und mitbestimmungsrechtlichen Fragestellungen promoviert. Er ist Verfasser diverser Fachpublikationen, u.a. als Herausgeber und Mitautor des Buches von Zenke/Schäfer, Energiehandel in Europa, C.H. Beck Verlag, sowie verschiedener Fachaufsätze zum Thema Compliance. Darüber hinaus verfasst er seit rund 20 Jahren die Kolumne zu aktuellen Entwicklungen im Energierecht in der Zeitschrift „Energiewirtschaftliche Tagesfragen“. Von November 2009 bis Juni 2015 war er Lehrbeauftragter im Bereich Energiewirtschaft an der Fachhochschule Düsseldorf.



Schlenker, Anja


Anja Schlenker, aktuell im Sabbatical, war seit 2006 in verschieden Positionen des Energiehandels in Norwegen und Deutschland tätig, zuletzt als Portfoliomanagerin der Energieerzeugung bei den Stadtwerken Leipzig. Zuvor optimierte sie bei der Statkraft Trading GmbH das Kraftwerksportfolio im Kurzfristbereich und arbeitete in Projektteams.


Anja Schlenker ist Diplom-Volkswirtin (univ.) und hat zudem Psychologie, Politikwissenschaften und Tschechisch an den Universitäten Passau und Brünn, Tschechische Republik, studiert.



Schönrock, Klaus-Peter


Klaus-Peter Schönrock ist Rechtsanwalt und Partner Counsel der auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Partnerschaft Becker Büttner Held, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater in Köln. Er berät zahlreiche Unternehmen bei der Gasbeschaffung und im Rahmen von Auseinandersetzungen mit Vorlieferanten aus nicht standardisierten Gasbezugsverträgen. Klaus-Peter Schönrock hat mehrere Fachpublikationen zu gasspezifischen Themen herausgegeben, u. a. in der Zeitschrift „InfrastrukturRecht“, C.H. Beck, und ist Mitautor eines Fernstudienlehrgangs zum Energierecht an der Universität Koblenz/Landau.



Schuffelen, Lukas


Dipl.-Wirt.-Ing Lukas Schuffelen ist Berater bei BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH. Seine thematischen Schwerpunkte sind zukünftiges Marktdesign, Bewertungsprojekte & Transaktionen, Energiepolitik, Optimierung von Anlagen und Märkten.



Spanier, Martin


Martin Spanier verfügt über langjährige Fach- und Führungserfahrung als Risikomanager bei Banken und im Energiehandel. Für den Energiehändlerverband EFET agierte er als Representative gegenüber anderen Branchenverbänden und der Finanzmarktaufsicht, hat hierbei Arbeitsgruppen zum Markt- und Adressausfallrisiko geleitet, Positionspapiere zu den spezifischen Anforderungen des Energiehandels erstellt und den Verband bei Anhörungen vertreten. Martin Spanier unterstützt als Unternehmensberater Banken und bankähnliche Marktteilnehmer bei der unternehmensindividuellen Konzeption und Umsetzung aufsichtsrechtlicher Anforderungen (KWG, MaRisk, MaComp, EMIR) sowie bei der Etablierung von State-of-the-Art-Verfahren zur Risikomessung. Er ist Diplom-Statistiker (Univ.) und hat das Chartered Financial Analyst (CFA) Programm sowie eine Ausbildung zum Rating-Analysten absolviert.



Stein, Eric


Eric Stein ist Senior Trading Floor Meteorologe der Statkraft Trading GmbH. Nach dem Studium der Meteorologie, Klimatologie und Wirtschaftsgeographie in Bonn ist er seit fast 20 Jahren im Umfeld der Wetter- und Energiewirtschaft tätig. Zunächst bei der RWE Supply &Trading GmbH, wo er u.a. als Wetterderivate-Händler tätig war. Seit 2014 arbeitet Eric Stein für das Unternehmen Statkraft. Eric Stein hält regelmäßig Gastvorträge an der HS Ruhr West und der TU Dresden.



Telschow, Carsten


Carsten Telschow ist Rechtsanwalt der auf Infrastrukturrecht spezialisierten Partnerschaft Becker Büttner Held in Berlin. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind das Allgemeines Energiewirtschaftsrecht, Kartellrecht, Emissionshandelsrecht sowie Verwaltungsrecht. Carsten Telschow beschäftigt sich derzeit besonders mit kartellrechtlichen Fragen der Netzentgeltkalkulation. Daneben ist er mit den Rechtsfragen des Emissionshandels, insbesondere mit den Verwaltungs- und Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit der Zuteilung von CO2-Zertifikaten, befasst. Er verfügt über eine umfassende Publikationstätigkeit.



Weber, Matthias


Prof. Dr. Matthias Weber ist Mathematiker und seit November 2002 Professor für Wirtschaftsmathematik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. Davor leitete er an der Technischen Universität Dresden ab 2000 ein Forschungsprojekt zur finanzmathematischen Modellierung von Energiemärkten.



Wollschläger, Stefan


Stefan Wollschläger ist Rechtsanwalt und Partner der auf Infrastrukturrecht spezialisierten Partnerschaft Becker Büttner Held in Hamburg. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich des Wärmerecht und Contracting, dem Wettbewerbs- und Kar-tellrecht sowie dem Regulierungsrecht. Neben seiner forensischen und außergerichtlichen Tätigkeit ist er Autor zahlreicher Fachpublikationen u. a. als Mitautor des energierechtlichen Kommentarbandes Danner/Theobald, „Energierecht“, C. H. Beck Verlag (Loseblattsammlung); als Autor und Herausgeber des „Leitfadens zur Kalkulation mit Änderung von Fernwärmepreisen“ AGFW-Projektgesellschaft mbH, Frankfurt am Main 2012. Des Weiteren ist Stefan Wollschläger Redakteur der Rubrik „Wärme“ der monatlich erscheinenden Zeitschrift InfrastrukturRecht.



Zenke, Ines


Dr. Ines Zenke ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht und Partnerin der auf Infrastrukturrecht spezialisierten Partnerschaft Becker Büttner Held in Berlin. Sie ist seit mehr als 20 Jahren in der Energiewirtschaft tätig. Dr. Ines Zenke unterstützt Versorger, energieintensive Abnehmer, Investoren und Politik bei der pragmatischen Bewältigung der Normenflut im Alltag und der Entwicklung tragfähiger Lösungen. Sie ist Verfasserin zahlreicher Fachpublikationen und Dozentin an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), Fachbereich Wirtschaft, Studiengang Master Kommunalwirtschaft. Außerdem ist sie Gründungsmitglied und Vizepräsidentin des Wirtschaftsforums der SPD.