Freie Berufe und Sozialversicherung

Festschrift für Prof. Werner Sedlacek

ISBN: 978-3-7073-3318-3

Auflage: 1. Auflage 2016

Herausgeber: Höfle Wolfgang, Mitterer Hannes

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 19.11.2015


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 352

79,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Für alle am Sozialversicherungsrecht Interessierte Das vorliegende Werk richtet sich an alle Personen, die am Sozialversicherungsrecht interessiert sind, im Besonderen an Mitglieder einer Kammer der Freien Berufe. Für diese werden nicht nur sozialversicherungsrechtliche Aspekte (inkl. Überlegungen zur Altersvorsorge) beleuchtet sondern auch steuerrechtliche Themen behandelt. Fachbeiträge zu diesem Themenkreis sind rar, weshalb die verschiedenen Beiträge zum Thema Versicherungs-, Beitrags- und sozialversicherungsbezogenes Verfahrensrecht in dieser Festschrift von besonderem Interesse für Alle sind, die beruflich mit Sozialversicherungsrecht zu tun haben. Aus dem Inhalt: Die sozialversicherungsrechtliche Umqualifizierung der selbstständigen Erwerbstätigkeiten – Verwaltungspraxis, rechtliche Rahmenbedingungen und Lösungsvorschläge – gibt es ein Recht auf Selbständigkeit? Dr. Thomas Neumann Die uneinheitliche Rechtsprechung des VwGH zur SV-Pflicht freiberuflicher Lehrender und Vortragender Mag. Andreas Maschinda Sozialversicherung für Gesellschafter von Ärzte-GmbH Mag. Alexander Hofer Sozialversicherung im Vereinswesen Werner Steinwendner Sozialversicherung der freiberuflich Tätigen Mag. Johann Mersits/Mag. Andreas Blume/Mag. Elisabeth Zehetner Die private Krankenversicherung ”Opting out“ der Freien Berufe – ein kurzer Überblick Dr. Peter Eichler Ein Streifzug durch die Entwicklung des rechtsanwaltlichen Versorgungssystems Mag. Ursula Koch Die Bestimmung des anwendbaren Rechts für Selbstständige in der Europäischen Union Alfred Zemann Vorteilhaftigkeitsvergleich von Pensionszusagen Mag. Roland Reisch Bauherrenmodell Mag. Helene Bovenkamp/Mag. Karin Fuhrmann