Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Geminderte Arbeitsfähigkeit

ISBN: 978-3-214-03865-6

Herausgeber: Pfeil Walter J.

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 05.2011


Format: Buch

Seitenanzahl: 94

28,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Pensionen bei geminderter Arbeitsfähigkeit gelten seit langem als eines der Hauptproblemfelder der gesetzlichen Pensionsversicherung. Zum einen werden sie – freilich nicht selten zu Unrecht oder zumindest in verkürzter Sichtweise – als Hauptursache für das Auseinanderklaffen von gesetzlichem und faktischem Pensionsantrittsalter genannt. Zum anderen bestehen hier (insbesondere im Hinblick auf den Berufsschutz) Unterschiede zwischen den einzelnen Versicherungsgruppen wie kaum sonst im Sozialversicherungsrecht. Und schließlich gibt es auch enorme Schnittstellenprobleme im Verhältnis zur Arbeitslosenversicherung. Die Beiträge gehen auf ein am 17. 6. 2010 an der Universität Salzburg in Kooperation mit der "SV-Wissenschaft – Forschung & Lehre der österreichischen Sozialversicherung" abgehaltenes Symposium zurück und stammen von: Martin Gleitsmann, Alois Guger, Helmut Ivansits, Günther Leitner, Thomas Neumann, Matthias Neumayr, Walter J. Pfeil, Walter Pöltner und Alfred Wurzer.