GeoDIG Geodateninfrastrukturgesetz

mit den Durchführungsbestimmungen zur INSPIRE-Richtlinie, den Erläuterungen zur Regierungsvorlage des GeoDIG und Anmerkungen. Stand: 1. März 2010

ISBN: 978-3-7083-0674-2

Auflage: 1. Auflage

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.04.2010

Autoren: Hinterleitner Rainer, Twaroch Christoph


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 195

38,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Geodateninfrastrukturgesetz ist eine neue Rechtsmaterie, die zur Umsetzung der „INSPIRE–Richtlinie“ der Europäischen Union geschaffen wurde. Dieses Bundesgesetz soll mit den zur Umsetzung dieser Richtlinie noch erforderlichen Ländergesetzen einen Rahmen für den Auf- und Ausbau einer österreichischen Geodateninfrastruktur als Teil der Geodateninfrastruktur in der Europäischen Union bilden. Das Geodateninfrastrukturgesetz regelt die Erstellung von Metadaten, interoperable Aufbereitung der Geodaten, Schaffung und den Betrieb von Netzdiensten, Nutzung der Geodaten zwischen öffentlichen Geodatenstellen und durch die Europäische Union, Koordinierung und Verpflichtungen zum Monitoring der Geodateninfrastruktur. Das Buch enthält das Geodateninfrastrukturgesetz, dessen Erläuterungen sowie Anmerkungen. Weiters sind die „INSPIRE-Richtlinie“ und die Durchführungsbestimmungen der Europäischen Union zu dieser Richtlinie enthalten, soweit diese zum Zeitpunkt der Drucklegung schon erlassen waren. Eine Konkordanz der Bestimmungen des GeoDIG mit der INSPIRE-Richtlinie und eine Übersicht der Umsetzung der Richtlinie in den Nachbarstaaten ergänzt den Kommentar.