Geplante Obsoleszenz aus Sicht des Gewährleistungsrechts

ISBN: 978-3-7083-1068-8

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 29.10.20152015-10-29

Autoren: Wrbka Stefan

Reihe: Neue Juristische Monografien


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 106

/Recht/Zivilrecht allgemein
PDF-Datenblatt
29,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das vorliegende Buch beruht auf einem von der AK Wien in Auftrag gegebenen Rechtsgutachten, welches sich mit dem Phänomen der geplanten Obsoleszenz – im Volksmund auch unter dem Begriff „geplanter Verschleiß“ bekannt – beschäftigt, und behandelt das Thema aus Sicht des österreichischen Gewährleistungsrechts. Ausgehend von einer Begriffserklärung, historischen Details und einem Blick über die nationalen Grenzen wird die Frage behandelt, ob – und falls ja, wie – man mit gewährleistungsrechtlichen Instrumentarien geplantem Verschleiß antworten kann. Im Mittelpunkt stehen dabei eine nähere Auseinandersetzung mit dem Sachmangelbegriff sowie Bemerkungen aus Sicht der Beweislastumkehr und der Gewährleistungsfrist. Die Analyse wird durch Reformvorschläge und Anmerkungen zur Rechtsdurchsetzung aus praktischer Sicht abgerundet.