Gewebesicherheitsrecht

ISBN: 978-3-214-10188-6

Herausgeber: Kopetzki Christian

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.2009

Mitwirkende: Dujmovits Elisabeth, Kehrer Johannes, Köchle Cornelia, König Roland, Kopetzki Christian, ... alle anzeigen

Reihe: Schriftenreihe Recht der Medizin (RdM)


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 312

Abo-Preis: 59,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

69,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

2008 ist das Gewebesicherheitsgesetz (GSG) in Kraft getreten. Es definiert Qualitäts- und Sicherheitsstandards für die Entnahme und Verwendung menschlicher Gewebe und Zellen zu therapeutischen Zwecken.

Der vorliegende Band untersucht – erstmals in dieser Breite – zentrale Fragestellungen zum neuen Gewebesicherheitsrecht, ua:

- österreichische und europäische Kompetenzgrundlagen
- Gewebesicherheit und Grundrechte
- Anwendungsbereich des GSG:

o Abgrenzung zu Arzneimitteln und Medizinprodukten
o embryonale Stammzellen und Keimzellen
- Entnahmeeinrichtungen, Gewinnverbote, Gewinnung von Verstorbenen
- Gewinnung vom lebenden Spender: Einwilligung und Aufklärung
- Datenschutz: zulässige Weitergabe der Spender- und Empfänger-Daten