Insolvenz eines Bundeslandes

ISBN: 978-3-7007-6394-9

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 15.12.2015

Autoren: Kodek Georg E., Potacs Michael

Reihe: Monographie


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 120

Cover speichern
35,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Lieferbar

Lieferzeit: 5-10 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Bis vor kurzem wurde die Ausfallswahrscheinlichkeit bei Gebietskörperschaften in Österreich allgemein als gering eingestuft. Dies hat sich in den letzten Jahren im Gefolge der Wirtschaftskrise geändert. Das vorliegende Buch stellt die erste umfassende Untersuchung der sich im Fall einer Insolvenz eines Bundeslandes stellenden Rechtsfragen dar. Weil ausdrückliche Regelungen für Gebietskörperschaften in der IO fehlen, können dabei viele Fragen nur unter unmittelbarem Rückgriff auf verfassungsrechtliche Grundsätze beantwortet werden.

Wenngleich die Politik zuletzt einen Konkurs eines Bundeslandes kategorisch ausgeschlossen hat, stellt die Frage nach dem – durchaus buchstäblich zu verstehenden – „Schicksal“ eines Bundeslandes in einem allfälligen Insolvenzverfahren eine wichtige Kontrollüberlegung für die Beurteilung anderer Möglichkeiten des Umgangs mit finanziellen Schwierigkeiten eines Bundeslandes dar.

Biografische Anmerkung


Die Autoren:


HR Univ.-Prof. Dr. Georg E. Kodek ist Hofrat des Obersten Gerichtshofs in Wien und lehrt Zivil- und Unternehmensrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien. Außerdem war er Sachverständiger des Europarats für Zivilverfahrensrecht. Er ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zum Zivil- und Zivilverfahrensrecht.


Univ.Prof.DDr. Michael Potacs ist Professor für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht an der Wirtschaftsuniversität Wien. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehört das Öffentliche Wirtschaftsrecht einschließlich seiner verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Bezüge.