Facebook Pixel
Bei neuen Bestellungen bis 31.8.2021 zahlen Sie innerhalb Österreichs keine Versandkosten.

IZVR Praxiskommentar Internationales Zivilverfahrensrecht

Band 2
ISBN:
978-3-7007-7523-2
Auflage:
1. Auflage
Verlag:
LexisNexis ARD ORAC
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
25.06.2021
Reihe:
Kommentar
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
724
Abopreis
111,20 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
139,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in ca. 2 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich


Die Zahl an Zivilverfahren mit grenzüberschreitendem Bezug ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Dieses beliebte Standardwerk, das nun als Praxiskommentar in mehreren Bänden erscheint, deckt alles ab, was Sie in Ihrer Arbeit mit der dynamischen Materie des Internationalen Zivilverfahrensrechts wissen müssen.
Band 2 enthält umfassende Kommentierungen folgender Rechtsakte:

  • Europäische Vollstreckungstitel-Verordnung (EuVTVO)
  • Europäische Mahnverfahrensverordnung (EuMahnVO)
  • Europäische Bagatellverfahrensverordnung (EuBagVO)
  • Europäische Kontenpfändungsverordnung (EuKoPfVO)
Das Autorenteam aus Wissenschaft, Justiz und Verwaltung bietet eine umfassende Auseinandersetzung mit dem Internationalen Zivilverfahrensrecht.

Schlagwörter
Sozialversicherung Verjährung Unionsrecht Unfallversicherung ASVG Krankenversicherung Pension Exekutionsverfahren Insolvenzverfahren Pflichtversicherung Pensionsversicherung Land- und Forstwirtschaft Budgetbegleitgesetz Wochengeld geringfügige Beschäftigung Steuerreformgesetz Arbeitsunfall Pensionskasse Versicherungsfall Dienstgeber Risikoanalyse Sozialversicherungsprüfung Abfindung Rehabilitation Beitragsgrundlage fallweise Beschäftigung ELGA Krankengeld Jahresausgleich Allgemeine Sozialversicherung Pfändung Organspende Meldepflicht Mutterschaft Haftungsfragen Alterspensionen Auskunftspflicht Invaliditätspension ASVG-Pflichtversicherung sprachliche Gleichbehandlung ASVG-Beitrags- und Meldepflichten Schutzfrist Pensionskonto Kinderzuschuss Hauskrankenpflege Freiwilligengesetz Selbstversicherung Höchstbeitragsgrundlage APG Verzugszinsen Kindererziehung Gebietskrankenkasse Unterstützungsfonds Berufskrankheit Care Management Verschollenheit Erwerbseinkommen Teilversicherung Unfallverhütung Krankenbehandlung Formalversicherung Zusatzversicherung Krankheitsverhütung Mindestbeitragsgrundlage ELSY Aufwertung Zahnersatz Waisenrente Bonifikation ASVG-Handbuch Witwenpension Anspruchsdauer Anstaltspflege Beitragszeiten Früherkennung Krankenordnung Pensionszulage Zahnbehandlung Aufwertungszahl Sondermeldungen Versehrtenrente Abgabenbefreiung Kinderzuschüsse Kostenerstattung Pensionsanspruch Vollversicherung Beitragssicherung Bestattungskosten Leistungsanspruch Meldevorschriften Pensionsanpassung Scheinunternehmen Selbstversicherte Auslandsaufenthalt Beitragsermittlung Erwerbsunfähigkeit Leistungsansprüche Rehabilitationsgeld Sachbezugsbewertung Versicherungszeiten Vorleistungspflicht erste Hilfeleistung Gesundenuntersuchung Vorsorgeuntersuchung Auffälligkeitsanalyse Hinterbliebenenpension Kindererziehungszeiten Sozialbetrugsbekämpfung Berufsunfähigkeitsrenten sachliche Abgabenfreiheit Allgemeines Pensionsgesetz Berufsunfähigkeitspension notärztliche Tätigkeiten Erwerbsunfähigkeitspension persönliche Abgabenfreiheit Teilpflichtversicherungszeiten fallweise beschäftigte Personen Höchstversicherung Merhfachversicherung
Biografische Anmerkung

Univ.-Prof. Dr. Andreas Geroldinger ist Vorstand des Instituts für Zivilrecht sowie des Instituts für Anwaltsrecht an der JKU Linz. Zuvor war er Rechtsanwaltsanwärter, Assistent am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Obersten Gerichtshof. Er ist Mitherausgeber der Juristischen Blätter, Redakteur des Rummel/Lukas-Kommentars zum ABGB sowie Autor zahlreicher Publikationen zum Zivil- und Zivilverfahrensrecht.
Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr ist seit 2001 Richter am Obersten Gerichtshof (seit 2018 Vizepräsident). Davor war er ab 1984 Richter an mehreren Gerichten im Sprengel des OLG Linz. Er ist Univ.-Prof. für Zivilverfahrensrecht im Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg, Autor zahlreicher Veröffentlichungen, vor allem zum Zivilrecht, zum Zivilverfahrensrecht und zum Unionsrecht sowie Mitherausgeber der Zak (Zivilrecht aktuell) und des Taschenkommentars zum ABGB.

Ladenpreis
219,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Subskriptionspreis
175,20 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
KODEX EU-Umweltrecht 2021
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
103,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
KODEX Mediation
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
32,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Arbeitszeitgesetz
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
78,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Wirtschaftsdidaktik
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
58,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Österreichisches Strafrecht
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
32,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
264,50 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
39,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Versicherungsrecht
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
249,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
59,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)