Konfliktbewältigung in Familienunternehmen

ISBN: 978-3-7089-0917-2

Herausgeber: Frank Hermann, Korunka Christian, Lueger Manfred

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.20122012-06


Format: Buch

Seitenanzahl: 244

/Recht/Zivilrecht allgemein /Wirtschaft/Betriebswirtschaftslehre
PDF-Datenblatt
36,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Zusammenspiel von Familie und Unternehmen in Familienunternehmen birgt besondere Chancen, ist aber auch mit spezifischen Risiken verbunden. Zu letzteren gehören u.a. die verschiedenen Arten von Konflikten (Aufgaben-, Prozess- und Beziehungskonflikte), welche den Erfolg dieses für die meisten Volkswirtschaften so wichtigen Unternehmenstyps gefährden können. Die Studie zeigt die große Bedeutung eines konstruktiven Umgangs mit Konflikten. Im Rahmen dieser Studie werden auf der Grundlage des aktuellen Standes der Forschung mittels qualitativer Fallstudien mehrere Familienunternehmen hinsichtlich ihrer erfolgreichen Konfliktbewältigungsstrategien analysiert. Des Weiteren bilden fast 400 österreichische Familienunternehmen die Grundlage für umfangreiche statistische Analysen. Diese zeigen, dass Konflikte eine negative Wirkung auf verschiedene Erfolgsindikatoren von Familienunternehmen haben und dass vor allem das Negieren von Konflikten eine unzweckmäßige Form des Umgangs mit Konflikten ist.

Biografische Anmerkung

Dr. Hermann Frank ist Universitätsprofessor und Vorstand des Forschungsinstituts für Familienunternehmen sowie stellvertretender Vorstand am Institut für KMU-Management der Wirtschaftsuniversität Wien.

Dr. Manfred Lueger ist Universitätsprofessor und Vorstand des Instituts für Soziologie und Empirische Sozialforschung sowie Leiter des Kompetenzzentrums für empirische Forschungsmethoden der Wirtschaftsuniversität Wien.

Ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Korunka ist Psychotherapeut, Supervisor, Gesundheitspsychologe und hat eine Lehr- und Forschungstätigkeit an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien. Seine Schwerpunkte sind Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie und Psychotherapie.