Konsumentpolitisches Jahrbuch 2007-2008

Verbraucherrecht, Verbraucherpolitik

ISBN: 978-3-7046-5428-1

Auflage: 1. Aufl.

Herausgeber: Reiffenstein Maria, Blaschek Beate

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 28.12.2009

Reihe: Verbraucherrecht - Verbraucherpolitik


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 524

76,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Im vorliegenden 10. konsumentenpolitischen Jahrbuch, das in der Reihe Verbraucherrecht /Verbraucherpolitik erscheint, werden folgende Themen von ExpertInnen der Konsumentenpolitik und des Verbraucherrechts behandelt: • Der Richtlinienentwurf Verbraucherrechte: Mögliche Auswirkungen auf die österreichische Rechtslage, im Besonderen im Hinblick auf die Vollharmonisierung • Weitere Beiträge zum EU-Recht: Neuerungen, offene Fragen und verbleibender Gestaltungsspielraum der Mitgliedstaaten in der Eisenbahn-Passagierrechte-Verordnung; Stellungnahme zum Weißbuch der Europäischen Kommission „Schadenersatzklagen wegen Verletzung des EU-Wettbewerbsrechts“ • Verschiedene Wege der Rechtsdurchsetzung: Erfahrungen mit Sammelklagen in Österreich; Die außergerichtliche Konfliktbeilegung im Gesundheitswesen • Informationsgesellschaft: Die Rechte des geistigen Eigentums werden immer mehr ausgebaut – nicht zum Vorteil des Konsumenten; Ist es Zeit für ein Verbraucherinformationsgesetz? • Neue Wege in der Politik: Möglichkeiten der wissensbasierten Politikgestaltung - Das österreichische Konsumentenbarometer und das Consumer Scoreboard der Europäischen Kommission • Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung in Österreich: Neueste Judikatur zur Erhaltung und Rückstellung des Mietgegenstandes; Die GewO-Novelle 2007 zu Werbeveranstaltungen; Möglichkeiten erleichterter Restschuldbefreiung für natürliche Personen • Für das Verbraucherrecht in Österreich relevante Rechtsprechung: Entscheidungen zum Verbraucherrecht; Kalendarium mit den wesentlichen legistischen Änderungen der vergangenen zwei Jahre