Mediation im öffentlichen Bereich

Eine rechtstatsächliche und rechtsdogmatische Studie für Österreich und Deutschland

ISBN: 978-3-7046-6299-6

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 23.07.2013

Autoren: Ferz Sascha


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 928

170,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Bei staatlichen oder dem Staat zurechenbaren Entscheidungen handelt es sich in der Regel um gemeinwohlorientierte Aufgabenerfüllung. Angesichts häufig komplexer Sachlagen, kaum zu vermeidender gesellschaftlicher Widerstände und der dynamischen Verbreiterung von (Experten-)Wissen sind behördliche Entscheidungsträger auf spezifische Problembewältigungskompetenzen angewiesen. Für derartige multipolare Prozesse fehlt es aber vielfach an geeigneten Methoden. Abhilfe schaffen kann die Bereitstellung konsensual-partizipativer Maßnahmen. Die Rede ist von Mediation als einem Verfahren zur interessenorientierten und nachhaltigen Konfliktbearbeitung. Der integrative Einsatz eines derartigen Instrumentariums in Österreich und Deutschland wird in diesem Buch anschaulich vorgestellt.

Biografische Anmerkung

Assoz. Prof. Mag. Dr. Sascha Ferz, Karl-Franzens-Universität Graz