Facebook Pixel

Minderheitsrechte im Betriebsrat

ISBN:
978-3-214-02468-0
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
11.03.2022
Autoren:
Reihe:
manzwissenschaft
Format:
Buch
Seitenanzahl:
466
Ladenpreis
109,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Minderheitsrechte im Betriebsrat bewegen sich im Spannungsfeld zweier mitunter gegenläufiger Zielsetzungen. Ihnen wohnt die Chance inne, die demokratische Legitimation der betriebsrätlichen Interessenvertretungstätigkeit zu stärken. Gleichzeitig bergen sie die Gefahr, die betriebsrätliche Interessenvertretungstätigkeit zu lähmen. Nach herrschender Auffassung nimmt das ArbVG in Bezug auf Minderheitsrechte im Betriebsrat eine restriktive Haltung ein. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund einer sich verdichtenden (Grund-)Rechtsordnung stellt sich jedoch die Frage, inwieweit diese Lesart des ArbVG noch Gültigkeit beanspruchen kann.

 

Das vorliegende Werk analysiert die Rechtsstellung der Minderheit im Betriebsrat aus dem Blickwinkel sowohl des ArbVG als auch des Unions- und Arbeitsvölkerrechtes. Dabei werden insbesondere die Wechselwirkungen zwischen dem betriebsverfassungsrechtlichen Demokratieprinzip, dem Verbot der Diskriminierung wegen der Weltanschauung sowie dem Recht auf Koalitionsfreiheit einer eingehenden Untersuchung unterzogen.

Biografische Anmerkung

Dr. Thomas Mathy war Universitätsassistent am Institut für Arbeits- und Sozialrecht an der Johannes Kepler Universität in Linz und ist Autor zahlreicher Publikationen zum nationalen sowie europäischen Arbeits- und Sozialrecht.