Facebook Pixel

Nationales Emissionszertifikatehandelsgesetz 2022 NEHG 2022

ISBN:
978-3-214-04252-3
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
06.04.2023
Reihe:
Kurzkommentar
Format:
Buch
Seitenanzahl:
344
Ladenpreis
84,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Mitten in einer Umbruchphase, die die Leistbarkeit der Energie für Haushalte und Unternehmen in Frage stellt, trat in Österreich eine CO2-Bepreisung in Kraft. Das Gesetz mit dem Titel „Nationales Emissionszertifikatehandelsgesetz“ ist nicht nur wirtschaftlich eine Herausforderung, es betritt auch legistisches Neu- und Niemandsland. Seine praktische Handhabung wirft an zentralen Stellen komplexe Fragen auf.


Der erste Kurzkommentar zum NEHG

  • bietet eine kurze Einführung zu Werdegang, Ausrichtung, Hauptinhalten und Grundsatzfragen des Gesetzes,
  • entwickelt das Gesetz weiter, wo es Antworten vermissen lässt,
  • rückt Rechtsschutzfragen und Befreiungen im Lichte des Lenkungszwecks ins Zentrum und
  • leuchtet Wege für das Zurückholen von Abgabenzahlungen bei Härtefällen und wegen Abwanderungsrisiken aus.


Vorwarnung an die Leser:innen:

Das Werk bietet so manche Überraschung. Vieles ist im NEHG anders, als es prima facie aussieht.

Biografische Anmerkung
Univ.-Doz. Dr. Mag. Stephan Schwarzer ist am Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht an der WU Wien tätig.Dr. Johannes Hartlieb, BSc ist Rechtsanwalt in Wien.Mag. Emil Nigmatullin ist Rechtsanwaltsanwärter in Wien.