Facebook Pixel

Österreichisches und Europäisches Zivilprozessrecht - ZPO

ISBN:
978-3-214-02603-5
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
01.02.2023
Reihe:
Taschenkommentar
Format:
Buch
Seitenanzahl:
1000
Ladenpreis
120,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung. Der angegebene Preis kann sich gegebenenfalls noch ändern.
Updates zu dieser Vorbestellung erhalten?

Der Taschenkommentar enthält:

  • EGJN, JN
  • EGZPO, ZPO
  • Europäisches Zivilprozessrecht (EuGVVO neu, mit Hinweisen auf die alte Fassung und das LGVÜ 2007, EuBagatellVO, EuMahnVO, EuFamVO, EuUVO, EuErbVO, EuZVO, EuBeweisVO, HGÜ, HZÜ – teils in Auszügen)

 

Konzentriert auf das Wesentliche: Präzise und fachkundig kommentiert, mit den aktuellsten und wichtigsten Entscheidungen und Verweisen auf die RIS-Justiz-Rechtssätze.

 

Neu seit der Vorauflage:

  • 2. Erwachsenenschutz-Gesetz
  • Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018
  • Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz
  • UWG-Novelle 2018
  • Hass-im-Netz-Bekämpfungs-Gesetz
  • Zivilverfahrens-Novelle 2022 BGBl I 2022/61, in Kraft 1.5.2022
  • Haager Zustellungsübereinkommen (HGÜ) ab 12. 9. 2020

 


Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:

Dr. Robert Fucik, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Justiz

Dr. Alexander Klauser, Rechtsanwalt in Wien

Dr. Barbara Kloiber, ehemalige Abteilungsleiterin im Bundesministerium für Justiz


Die weiteren Bearbeiter:

MMag. Florian Horn, Rechtsanwalt in Wien

Dr. Katherina Huber, Assistentin post doc an der SigmundFreudUniversität Wien

Mag. Hartmut Melzer, Abteilungsleiter-Stellvertreter im Bundesministerium für Justiz