Facebook Pixel

Online-Vertrieb von Versicherungsprodukten

Schriften zum Privatversicherungsrecht, Band 4
ISBN:
978-3-7073-4428-8
Auflage:
1. Auflage 2021
Verlag:
Linde Verlag Ges.m.b.H.
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
07.07.2021
Autoren:
Reihe:
Schriften zum Privatversicherungsrecht
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
126
Ladenpreis
36,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Der rasche Einstieg in die digitale Versicherungswelt


Ein kompakter Überblick über die wichtigsten Rechtsvorschriften, die bei der Gestaltung einer Online-Abschlussstrecke durch einen Versicherer einzuhalten sind: vom Online-Marketing zur Vertragsanbahnung über die digitale Beratung bis zum Zustandekommen des Versicherungsvertrages im Fernabsatz.


Das Werk konzentriert sich auf die in der Praxis besonders relevanten Bereiche, insbesondere auf die Erfüllung der vorvertraglichen Informationspflichten, die im Interesse des Kundenschutzes bei einem Online-Abschluss nochmals umfangreicher sind als bei analogen Produkten. Zudem stehen die aktuellsten Regelungen im Mittelpunkt: Seit der Versicherungsvertriebs-Richtlinie (IDD) müssen auch Versicherer, die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden sorgfältig erheben, um ihnen letzlich das für sie am besten geeignete Versicherungsprodukt zu empfehlen. Das stellt im Online-Vertrieb eine besondere Herausforderung dar.


Folgende Themenbereiche werden übersichtlich und praxistauglich behandelt:

  • Maßgeblicher Rechtsrahmen: insbesondere VAG, FernFinG, ECG, DSGVO, TKG sowie VersVG
  • Vertragsanbahnung: Online-Marketing, vorvertragliche Informationspflichten, Form der Auskunftserteilung, Bedarfserhebung und Beratungspflicht, Einsatz von Robo-Advice-Tools
  • Zustandekommen des Versicherungsvertrags im Fernabsatz: Zugang elektronischer Vertragserklärungen, elektronische Kommunikation, Formvorschriften, digitale Signaturen
  • Rechtsfolgen bei Verstößen: verwaltungsrechtliche Konsequenzen nach dem VAG und zivilrechtliche Folgen (vor allem ”ewiges“ Rücktrittsrecht, Irrtumsanfechtung, Schadenersatz)


Anhand einer Checkliste am Ende des Buchs wird nochmals durch die wichtigsten Stationen des Online-Abschlusses geführt und man kann mit konkreten Fragestellungen die relevanten Rechtsvorschriften im Schnelldurchlauf überblicken. Das Werk richtet sich an Versicherungspraktikerinnen und -praktiker sowie an onlineaffine Versicherungskundinnen und -kunden, es dient aber auch als Kurzüberblick und Beratungsgrundlage für die Rechtspraxis.

MSchG | Mutterschutzgesetz
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
69,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
32,50 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
139,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Europäisches Sozialrecht
Erscheinungsjahr: 2022
Ladenpreis
162,40 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
95,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
33,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Österreichisches Zustellrecht
Erscheinungsjahr: 2022
Ladenpreis
169,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
179,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
98,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
248,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)