Praxishandbuch Spaltung

Vorarbeiten - Spaltungsschritte - Lösungsvorschläge

ISBN: 978-3-7007-5906-5

Auflage: 2. Auflage, Stand: Juni 2015

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 25.09.20152015-09-25

Autoren: Napokoj Elke

Reihe: Rechtspraxis


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 280

/Recht/Recht allgemein /Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht /Steuern/Umgründungssteuerrecht
Cover speichern PDF-Datenblatt
48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das GesRÄG 2011 hat die Spaltung von Kapitalgesellschaften im Konzern wesentlich erleichtert, so entfielen insbesondere Berichte der Organe sowie Veröffentlichungspflichten. Dennoch birgt die Spaltung nach wie vor eine Reihe von Risiken in sich, insbesondere kann eine Spaltung von Unternehmen in der Krise auch Haftungen von Gesellschaftsorganen auslösen.

Die zweite Auflage enthält eine detaillierte Darstellung der für die Spaltung erforderlichen Vorarbeiten und eine Beschreibung des Spaltungsvorgangs samt der dafür erforderlichen Schritte und Dokumente. Neben praktisch orientierten Vorschlägen und Lösungen von im Rahmen der Spaltung oder auch danach häufig auftretenden Fragen und Problemen wird die Spaltung dogmatisch aufgearbeitet. Besonderers Augenmerk wurde auf die Spaltung von Gesellschaften in der Krise gelegt. Ergänzend wurden wichtige und komplexe Fragen zum Thema Verbot der Einlagenrückgewähr bzw Kapitalerhaltung behandelt. Der Bereich der Gesamtrechtsnachfolge wurde wesentlich ergänzt und überarbeitet.

Damit ist dieses Werk ein nützlicher Praxisratgeber für alle wichtigen Fragen des Spaltungsrechts für in Österreich tätige Unternehmen und deren Berater sowie für die Gerichte.

Biografische Anmerkung

Die Autorin:


Dr. Elke Napokoj, LL.M. (London), ist Rechtsanwalt und Partner von bpv Hügel Rechtsanwälte OG und arbeitet in den Bereichen Corporate M&A, hier insbesondere bei Umstrukturierung sowie im Kapitalmarktrecht. Sie studierte Rechtswissenschaften in Wien, Southhampton und London und ist Lektorin an der Donau-Universität Krems. Daneben ist sie seit vielen Jahren als Fachbuchautorin und Vortragende auf diesen Gebieten tätig.