Facebook Pixel

Rechtsinformatik und Wissensrepräsentation

Automatische Textanalyse im Völkerrecht und Europarecht
ISBN:
978-3-7046-6019-0
Verlag:
Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
10.03.1999
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
440
Ladenpreis
65,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Erstmals gibt es eine umfassende Analyse aller Methoden juristischer Wissensrepräsentation aus der Sicht der Rechtswissenschaft wie der Informatik (insbes. Information Retrieval and Artificial Intelligence). Das Recht wird als Informationssystem mit rechtlich formalisierten Informationsprozessen gesehen. Für die nunmehr erforderliche begriffliche Indexierung und automatische Analyse von Rechtstexten in Information Retrieval-Systemen wird das begriffsbasierte Wissensmodell mit Einbeziehung der Rechtssprache vorgeschlagen. Die Wissensbasis enthält in formaler Form alle Textsegmente, die für eine weitere dogmatische Analyse von Bedeutung sind. Die Wissensakquisition wird mit Statistik und selbstorganisierenden Karten unterstützt, das Ergebnis der Textanalyse mit automatisch generierten Hypertextlinks präsentiert. Die vier Fallstudien im Völker- und Europarecht zeigen das große Potential dieser Methode.
Ladenpreis
33,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
29,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Medienkoffer Privatrecht I
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
259,60 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Liechtensteinisches Trustrecht
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
99,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Das Juridicum
Erscheinungsjahr: 2016
Ladenpreis
49,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
24,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Europa auf der Intensivstation
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
22,50 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Vom Beleg zur Bilanz
Erscheinungsjahr: 2016
Ladenpreis
64,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
34,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
39,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)