Sanierung von Unternehmen

Handbuch zur zivil- und steuerrechtlichen Beratung

ISBN: 978-3-7018-4110-3

Verlag: WEKA

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.02.2017

Autoren: Dr. Hamerle Vinzenz, Dr. Reisch Ulla, Mag. Noss Vera LL.M., Mag. Futterknecht Andrea, MMag. Pogacar Barbara, ... alle anzeigen


Format: Loseblatt

272,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

In einer aktuellen Entscheidung hat der OGH (8 Ob 57/16i) die Frage geklärt, ob ein Insolvenzverfahren auf Antrag eines Gläubigers unverzüglich zu eröffnen ist, wenn ein Schuldner mehrere Forderungen noch nicht beglichen hat.

Für Sie als Rechtsanwalt ist entscheidend, die aktuelle Judikatur zu kennen, um elementare Fragen zur Sanierung schnell und richtig beantworten zu können: Wie ist ein optimaler Sanierungsplan aufgebaut? Welche Kündigungsfrist gilt für Bestandsverträge bei Eröffnung eines Insolvenzverfahrens? Haftet der Insolvenzverwalter bei unklarer Forderungsanmeldung?

Antworten auf diese und weitere Fragen, finden Sie in unserem aktuellen Standardwerk "Sanierung von Unternehmen".

Ihre Vorteile:

• Umfassende rechtliche Beratung eines Unternehmens in der betrieblichen Krise aus insolvenz-, steuer-, arbeits- und unternehmensrechtlicher Sicht – mit aktueller Judikatur und zahlreichen Beispielen aus der Praxis: Die Erstellung von Sozialplänen, die Verwertung von Insolvenzmasse und Sondermasse, die Haftung eines GmbH-Geschäftsführers im Rahmen einer Insolvenz oder der optimale Ablauf eines Sanierungsverfahrens.

• Mehr als 160 Mustervorlagen zum Sanierungs- und Insolvenzverfahren mit erläuternden Anmerkungen: Antrag auf Schließung eines Teilbetriebs, Antrag auf insolvenzrechtliche Genehmigung eines Unternehmenskaufvertrages oder die außergerichtliche Anfechtung wegen Zahlung.

• Das kompetente Autorenteam von Steuerberatern und Rechtsanwälten Mag. Armin Obermayr, StB (KPMG), Mag. Gerda Schönsgibl, StB, MMag. Barbara Pogacar, RA, Mag. Andrea Futterknecht, RA.