Scharfsinn im Recht

Liber Amicorum Michael Thaler zum 70. Geburtstag

ISBN: 978-3-7097-0209-3

Herausgeber: Jabloner Clemens, Jakab András, Kirchmair Lando, Pfersmann Otto, Wiederin Ewald

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.08.20192019-08-06


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 498

/Neuerscheinungen /Recht/Verfassungsrecht /Recht/Verwaltungs(straf)recht
PDF-Datenblatt
148,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

mit Beiträgen von: Clemens Jabloner, Einige Austriaca der Reinen Rechtslehre Otto Pfersmann, Is the pure theory of law a general theory of law: The case of the common law? Alexander Somek, Was ist Verfassungsrecht? András Jakab, Rechtsstaatlichkeit mit Indizes vermessen Nikolaus Dimmel, Arbeit 4.0 – Ein Hype zwischen Nullen und Einsen Jörg Kammerhofer, Die Auslegungsregeln des Völkerrechts: Erkenntnis- oder Entscheidungsleitung? Karel Beran • Aleš Gerloch, Die normative Bedeutung der Interpretationsregeln in der tschechischen Rechtsordnung Diego Quaglioni, I grandi tribunali e la lezione di Gino Gorla Antonio Merlino, Salvatore Satta e il mistero del processo Anna Gamper, Hierarchiefragen der Verfassungsänderung Harald Stolzlechner, Doppelstaatsbürgerschaft, Verlust der Staatsbürgerschaft und Willkürverbot - Anmerkung zu VfGH 11.12.2018, E 3717/2018 Reinhard Klaushofer, Die Macht des Willens beim Genuss der persönlichen Freiheit Georg Lienbacher • Sebastian Schmid, Die »Theorie vom weißen Fleck« Ewald Wiederin, Die Generalsekretäre in der Bundesverwaltung: Geschichtliche Entwicklung und rechtliche Stellung Thomas Horvath, Der Schluss des Ermittlungsverfahrens gemäss § 39 Abs 3 AVG Sebastian Krempelmeier • Benjamin Kneihs, Derogation zwischen Bescheiden Roland Winkler, Setzung genereller Normen in Genehmigungsverfahren und das Standort-Entwicklungsgesetz Rudolf Feik, Multiple Habilitationen – eine (neue) Konsequenz der Universitätenautonomie Florian Lehne, Vom absolutistischen, zum demokratischen, zum liberalen Modell? – Das österreichische Schulrecht im Brennpunkt fundamentaler Umwandlungsprozesse Stephan Kirste, Zeit und Recht in der Europäischen Union Andreas Th. Müller, Hat das Unionsrecht eine »Philosophie«?, Zwölf Skizzen Paul Weismann, Zur Bestimmung (un) verbindlicher Normen im Völkerrecht Thomas Müller, Verhältnismäßigkeitskontrolle und europäischer Verfassungsverbund Rainer Palmstorfer, Bundesverfassungsrechtliche Integrationsschranken und Unionsrecht Teresa Weber, Zur völkerrechtskonformen Auslegung von Verfassungsrecht Lando Kirchmair, Die verfassungsgerichtliche Kontrolle völkerrechtlicher Verträge im deutsch-österreichischen Rechtsvergleich Dietmar Jahnel, Die Datenschutz-Folgenabschätzung-Verordnung und ihre Folgen Michel Verpeaux, Mozart à Dijon ou un bref aperçu de la vie provinciale dans la deuxième moitié du XVIII ème siècle