Straftatbestände des österreichischen Fremdenpolizeirechts

Justizstrafrecht – Verwaltungsstrafrecht – Strafverfahren

ISBN: 978-3-214-03657-7

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.04.2017

Autoren: Hurich Christoph

Reihe: manzwissenschaft.at


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 214

48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Den strafrechtlichen Bestimmungen des FPG kommt nicht erst seit der Flüchtlingskrise besondere praktische Bedeutung zu. In diesem Werk werden die einzelnen gerichtlichen und verwaltungsbehördlichen Straftatbestände umfassend erörtert. Dabei spielen auch unionsrechtliche und andere internationale Vorgaben eine wichtige Rolle. Die Analyse der höchstgerichtlichen Judikatur sowie die Behandlung verfahrensrechtlicher Fragen machen das Werk für die in diesem Bereich tätigen Praktiker zu einem wertvollen Werkzeug. • Schlepperei, Entgeltliche Beihilfe zum unbefugten Aufenthalt • Abgrenzung rechtswidrige Einreise – rechtswidriger Aufenthalt • Sanktionen gegen Beförderungsunternehmer • Vorgangsweise bei unklarer Zuständigkeit zwischen Strafgericht und Verwaltungsbehörde

Biografische Anmerkung

Dr. Christoph Hurich war Universitätsassistent am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien und ist nunmehr bei der Landespolizeidirektion Wien tätig.