Subsidiarität, Föderalismus, Selbstverwaltung

Tagung der Österreichischen Assistentinnen und Assistenten Öffentliches Recht

ISBN: 978-3-902638-77-9

Herausgeber: Gierlinger Melanie

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 28.05.2012

Reihe: Österreichische Assistentinnen und Assistenten Öffentliches Recht


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 202

49,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das titelgebende Generalthema der 2. Tagung der österreichischen Assistentinnen und Assistenten Öffentliches Recht bot Raum für vielfältige und spannende Auseinandersetzungen mit den verschiedenen Aspekten der Materie. Im Detail enthält der Band folgende Beiträge: Niklas Sonntag Der Bundesrat als Organ präventiver Normenkontrolle Andreas W. Wimmer Landesverfassungs- und unionsrechtliche Eigentumsverbürgungen als Vermögenswertgarantien Rainer Palmstorfer Das Subsidiaritätsprinzip – Neustart nach Lissabon? Michael Höllbacher Die Kehrseite der Medaille – Ausgewählte Problemfelder des Vollzugszentralismus Thomas Mayer Der Gleichbehandlungsverantwortliche nach §42 Abs 3 Z 4 ElWOG 2010 im Spannungsfeld zwischen Landes- und Bundesbehörde Michaela Lütte Entziehung von Berufsberechtigungen freier Berufe als selbständig wahrzunehmende öffentliche Aufgabe der beruflichen ('sonstigen') Selbstverwaltung? Georg Granner Subsidiarität, Föderalismus, Selbstverwaltung – Ergebnisse der Podiumsdiskussion Elisabeth Huemer 'Das Subsidiaritätsprinzip als Kompetenzabgrenzungsprinzip' Bericht zu den Reformdebatten mit Helmut Hörtenhuber