Täter – Richter – Opfer

Tiroler und Vorarlberger Justiz unter dem Hakenkreuz 20. November 2015

ISBN: 978-3-7083-1095-4

Herausgeber: Bundesministerium für Justiz

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 10.06.2016

Reihe: Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 207

42,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Mit folgenden Beiträgen: „Tiroler und Vorarlberger Opfer der NS-Justiz. Verfahren vor dem Volksgerichtshof und dem OLG Wien gegen TirolerInnen und VorarlbergerInnen“ / Die Entnazifizierung des Oberlandesgerichtes Innsbruck nach 1945 / NS-Täter bei Gericht – Richter und Staatsanwälte der politischen Strafjustiz / Standgerichte der Heimatfront: Die Sondergerichte in Tirol und Vorarlberg / Das Volksgericht Innsbruck: Eckdaten und Merkmale der Spruchpraxis 1946 – 1955 / Die Rechtsvorstellungen und das Richterbild des Nationalsozialismus und die rechtspolitische und rechtsphilosophische Position der Nachkriegszeit / Die NS-Militärjustiz in Innsbruck