Das neue Verfahrensrecht der Verwaltungsgerichte

ISBN: 978-3-7046-7372-5

Herausgeber: Götzl Philip, Gruber Gunther, Reisner Hubert, Winkler Roland

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 20.11.2017


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 1342

179,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Ein Kommentar von Praktikern für Praktiker Die Neuauflage stellt die aktuelle Rechtsprechung umfassend und detailliert dar. Seit dem Inkrafttreten der Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle müssen das Bundesverwaltungsgericht und die Landesverwaltungsgerichte ein einheitliches Verfahrensrecht anwenden. Kommentiert werden das Verfahrensgesetz der Verwaltungsgerichte sowie die Bestimmungen über die Revision vor dem Verwaltungsgerichtshof und die Beschwerde vor dem Verfassungsgerichtshof. Einen Blick über den Tellerrand nimmt der Kommentar durch die systematische Einordnung der Gesetze unter Beachtung des Zusammenhangs zu Vorgaben aus der Verfassung und allenfalls dem Unionsrecht vor. Die Autoren kommen aus unterschiedlichen Bereichen, die mit der Materie konfrontiert sind: Lehre, Verwaltungsgerichtshof, Bundesverwaltungsgericht und Rechtsanwaltschaft. Der Kommentar ist auf dem Stand von März 2017.

Biografische Anmerkung

RA MMag. Dr. Philipp Götzl, seit 2000 Rechtsanwalt in Salzburg

Hon.-Prof. Dr. Gunther Gruber, Senatspräsident des Verwaltungsgerichtshofes a.D.

Mag. Hubert Reisner, seit 2014 Richter am Bundesverwaltungsgericht

ao. Univ.-Prof. Dr. Roland Winkler, Universität Salzburg, Institut für Verfassungs- und Verwaltungsrecht